Fußball
USA, Mexiko und Guatemala mit Siegen in der Quali

Dank eines 1:0-Arbeitssieges über Trinidad und Tobago haben die USA einen weiteren Schritt in Richtung WM-Qualifikation gemacht. Mexiko bezwang Costa Rica 2:0 und Guatemala rang Panama 2:1 nieder.

In der nord- und mittelamerikanischen Qualifikationsrunde zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland haben die USA einen weiteren Schritt in Richtung WM-Tickets gemacht. Mit einem mühsamen 1:0 (1:0)-Erfolg über Trinidad und Tobago sammelten die US-Kicker drei weitere wichtige Punkte ein. Brian Mcbride hatte den Siegtreffer für die Gastgeber vor 38 000 Zuschauern in East Hartford bereits nach drei Minuten erzielt. US-Keeper Kasey Keller vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach verlebte einen ruhigen Abend und wurde nicht einziges Mal ernsthaft geprüft. Gäste-Akteur Dennis Lawrence (42.) wurde nach einem Foulspiel gegen den ehemaligen Leverkusener Bundesliga-Spieler Landon Donovan ebenso vorzeitig zum Duschen geschickt, wie US-Kicker Bobby Convey (87.).

Mexiko bezwingt Costa Rica

Auch Mexiko ist auf dem Weg nach Deutschland nicht mehr aufzuhalten. Mit dem 2:0 (0:0)-Sieg über Costa Rica verteidigten die Mexikaner die Tabellenführung in der Concacaf-Gruppe vor den USA. Jared Borgetti (63.) erzielte nicht nur den 1:0-Führungstreffer, sondern avancierte mit dem insgesamt 36. Länderspieltreffer zum erfolgreichsten Torjäger im Trikot Mexikos überhaupt. Francisco Fonseca (85.) sorgte vor 110 000 Zuschauern in Mexiko-Stadt mit dem Treffer zum 2:0 für die endgültige Entscheidung.

Guatemala mit Last-Minute-Sieg

Derweil darf Guatemala nach dem 2:1 (0:1)-Erfolg gegen Panama weiter von der WM-Qualifikation träumen. Gonzalo Romero traf für die Gastgeber in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 2:1 und wahrte damit die Chancen der Mittelamerikaner auf ein WM-Ticket. Panamas 38 Jahre alter Routninier Jorge Dely Valdes (19.) brachte die Gäste zunächst mit 1:0 in Front, ehe Carlos Ruiz (69.) für die Gastgeber egalisieren konnte. Panamas Julio Medina III (47.) hatte zuvor die Rote Karte gesehen.

Mexiko und USA klar vorn

In der Tabelle liegen Mexiko (16 Punkte) und die USA (15) klar auf WM-Kurs, dahinter rangieren Guatemala und Costa Rica (je 7), Trinidad und Tobago (4) und Panama (2). Die ersten drei Teams der Abschlusstabelle qualifizieren sich direkt für die WM in Deutschland, der Viertplazierte muss in die Relegation mit dem Fünftplazierten der Asiengruppe.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%