Veranstalter mit Juni-Buchungen zufrieden
WM schmälert die Reiselust nicht

Die Fußball-Weltmeisterschaft kann die Reiselust der Deutschen nicht bremsen. Befürchteten die Reiseveranstalter noch vor wenigen Wochen, die Deutschen könnten in der WM-Zeit vom 9. Juni bis 9. Juli ihren Urlaub wegen Ballack, Ronaldinho und Co. vor dem Fernseher verbringen, geben die Großen der Branche nun Entwarnung.

HB FRANKFURT. Der Hauptveranstalter von Thomas Cook, Neckermann Reisen, meldet für Juni einen Gästezuwachs von 25 Prozent. "Unsere speziellen WM- Angebote kommen gut an", sagte der Chef von Neckermann-Flugreisen, Detlef Altmann. Bei dem zur Lufthansa und KarstadtQuelle gehörenden Cook-Konzern liegen die Buchungen für den Sommer derzeit knapp zwölf Prozent über dem Vorjahreswert.

Auch Branchenprimus TUI spürt keinen Reiseverzicht wegen der WM. "Wir sind zufrieden mit den Buchungen", sagte Konzernsprecher Kuzey Esener. Konkrete Zahlen nannte er nicht. Sie sollen am 7. März bei der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin bekannt gegeben werden. Esener fügte aber hinzu: "Wer für den Zeitraum der WM noch buchen will, muss sich beeilen."

Der drittgrößte deutsche Reiseveranstalter Rewe Touristik registriert ebenfalls eine starke Nachfrage für die WM-Zeit. "Der Juni ist überraschend gut gebucht", sagt eine Sprecherin der Rewe-Pauschaltouristik, zu der unter anderen die Marken ITS Reisen, Jahn Reisen, Tjaereborg gehören. Es gebe aber auch keine Engpässe. Die Erfahrung mit anderen Großereignissen habe gezeigt, dass viele Menschen vor dem Bildschirm blieben und entweder ihren Urlaub verlegten oder ganz ausfallen ließen. "Das ist jetzt nicht so."

Um die Fußballfans aus den Sesseln zu locken, hatten die Tourismuskonzerne für die WM-Zeit auf Spezialangebote gesetzt. Veranstalter bieten Sonderangebote von Freigetränken während der Spiele der deutschen Nationalmannschaft bis hin zu zwei Wochen Urlaub zum Preis von einer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%