Verhandlungen mit Winfried Schäfer
Togo steht noch immer ohne Trainer da

Doch der togolesische Fußballverband hat einen Tag vor dem ersten Spiel gegen Südkorea die Ruhe weg: Nach Otto Pfisters Rücktritt sollte eigentlich Winfried Schäfer den WM-Neuling trainieren. Der 56-Jährige scheint allerdings nicht der einzige Kanditat für den Trainerposten sein.

HB WANGEN. Winfried Schäfer sah erstaunlich frisch aus als er nach vier Stunden harter Verhandlungen gegen halb sechs am frühen Abend aus dem Mannschaftshotel des Togolesischen Verbandes kam. Die Sonne schien ihm ins Gesicht und eine Horde Kamerateams stürmte auf ihn zu. Er trat ein paar Schritte zurück und verkündete, dass es eigentlich nichts zu verkünden gibt. Keinen Vertragsabschluss mit ihm als Nachfolger des wegen eines wochenlangen Prämienstreit zurückgetretenen Otto Pfister.

WM-Teilnehmer Togo steht zwei Tage vor seinem ersten Gruppenspiel gegen Südkorea ohne Cheftrainer da. Die Situation hatte etwas Groteskes und die Federation Togolaise de Football darf für sich in Anspruch nehmen, auf kuriose Art WM-Geschichte geschrieben zu haben.

Um 13.23 Uhr bog das schwarze Mercedes-Coupe mit Karlsruher Nummer um die Ecke in die Max-Fischer-Strasse in Wangen. Sie hatten Schäfer angerufen "und ich bin gekommen", sagt er. "Ich habe dem Verband meine Bedingungen genannt und jetzt sollen sie bis morgen anrufen, ob sie damit einverstanden sind." Man habe sich nicht einigen können. Es gibt weitere Kandidaten. Einen Deutschen, der Christoph mit Vornamen heißt. Es soll sich nicht um Christoph Daum handeln. Das Durcheinander beim Westafrikanischen Land kannte am Sonntag keine Grenzen.

"Die Spieler müssen ihre WM-Prämie haben, das ist offenbar noch nicht passiert. Die Assistenztrainer fühlen sich zurückgesetzt und vieles mehr. Ich weiß, wie wichtig das bei afrikanischen Mannschaften ist, in Kamerun hatten wir auch wegen der Prämien solche Probleme." Bei der WM 2002 stand der ehemalige Karlsruher und Stuttgarter Trainer noch bei Kamerun unter Vertrag. Jetzt erlebt der 56-Jährige vielleicht überraschend seine zweite WM.

Seite 1:

Togo steht noch immer ohne Trainer da

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%