Verletzter Spieler
Schneider hat WM 2010 noch nicht abgeschrieben

Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika noch einmal im DFB-Trikot aufzulaufen bleibt das große Ziel des derzeit verletzten Nationalspielers Bernd Schneider.

"Ich bin zum richtigen Fan meiner Jungs (deutsche Nationalmannschaft, d. Red.) geworden. Dabei plane ich, wenn die Gesundheit mitspielt, bei der WM 2010 noch mal selbst dabei zu sein", schrieb der zum Zuschauen verurteilte 34-Jährige in seiner EM-Kolumne bei Spiegel online. Zuletzt hatte es Zweifel an der körperlichen Verfassung des Mittelfeldspielers von Bayer Leverkusen gegeben.

Aufgrund einer Bandscheiben-OP an der Halswirbelsäule am 25. April dieses Jahres hatte der WM-Zweite von 2002 und -Dritte von 2006 die Euro in Österreich und der Schweiz verpasst. In seinem Beitrag gab Schneider unterdessen seiner Überzeugung Ausdruck, dass der dreimalige Welt- und Europameister im Halbfinale die Türkei schlagen und das EM-Endspiel erreichen werde: "Für mich steht das Finale jetzt schon fest: Deutschland gegen Italien. Auch, wenn es noch ein langer Weg wird."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%