Verletzung macht Einsatz unmöglich
Rebrow stürmt weiterhin nicht für die Ukraine

Neuling Ukraine muss möglicherweise auf seinen Stürmer Sergej Rebrow für die zwei nächsten Länderspiele vor der WM verzichten. Der 31-Jährige laboriert an einer Hüftverletzung und ist gegen Italien definitiv nicht dabei.

Die ukrainische Nationalmannschaft muss möglicherweise in den zwei kommenden Länderspielen auf Sergej Rebrow verzichten. Der WM-Neuling absolviert noch drei Testspiele vor dem Beginn der WM (9. Juni bis 9. Juli). Der Stürmer von Dynamo Kiew, der am Samstag seinen 32. Geburtstag feiert, laboriert immer noch an einer Hüftverletzung. "Gegen Italien bin ich definitiv nicht dabei. Ob ich gegen Libyen spielen kann, ist noch fraglich", sagte Rebrow vor der Abreise ins Trainingslager in die Schweiz.

Die Ukraine trifft am Freitag (2. Juni) in Lausanne auf Italien, drei Tage später folgt der WM-Test gegen Libyen. Das letzte Länderspiel vor dem WM-Auftakt am 14. Juni gegen Spanien steht am 8. Juni gegen Luxemburg auf dem Programm.

Die Ukraine trifft in Gruppe H nach dem Spiel gegen Spanien auch auf Tunesien und Saudi-Arabien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%