Vertrag über Turnier hinaus in Aussicht gestellt: Otto Pfister mit Togo zur WM

Vertrag über Turnier hinaus in Aussicht gestellt
Otto Pfister mit Togo zur WM

Der deutsche Trainer Otto Pfister wird als Nationaltrainer von Togo zur WM in die Heimat zurückkehren. Dem 67-Jährigen wird zudem eine Vertragsverlängerung über die Weltmeisterschaft hinaus in Aussicht gestellt.

Afrika-Experte Otto Pfister wird als neuer Nationaltrainer von Togo zur Weltmeisterschaft nach Deutschland reisen. Der Verband von Togo hat seinem neuen deutschen Trainer darüber hinaus eine Vertragsverlängerung nach der WM 2006 in Aussicht gestellt. "Wir haben einen kurzfristigen Vertrag mit Otto Pfister abgeschlossen, der die Zeit der WM umfasst. Und der könnte verlängert werden, wenn die WM gut läuft", sagte Verbandspräsident Rock Gnassingbe am Mittwoch der englischen Nachrichtenagentur Reuters.

Der 67 Jahre alte Pfister tritt beim WM-Neuling die Nachfolge des Nigerianers Stephen Keshi an, der Togo zur WM geführt hatte. Nach dem Vorrundenaus bei der Afrikameisterschaft im Januar in Ägypten musste Keshi dann allerdings seine Koffer packen.

Von Deutschland in die Welt und zurück

Pfister ist ein exzellenter Kenner des afrikanischen Fußballs. Er war in seiner langen Laufbahn bereits Nationaltrainer im früheren Zaire sowie in Burkina Faso, dem Senegal, der Elfenbeinküste und Ghana und hat zudem Vereinsmannschaften in Ägypten und Tunesien betreut. Die WM-Teilnahme in seinem Heimatland wird für Pfister wohl der Höhepunkt seiner Trainerkarriere.

Bei der WM-Endrunde vom 9. Juni bis 9. Juli treffen die Togolesen in der Gruppe G auf Ex-Weltmeister Frankreich, die Schweiz und Südkorea.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%