Vertragsverlängerung
Königsblau steht Asamoah gut

Gerald Asamoah und der FC Schalke 04 sind sich einig: Der Nationalstürmer wird bis 2008 weiter seine Tore für die Königsblauen schießen. Nun konzentriert man sich auf Verhandlungen mit Christian Poulsen.

HB GELSENKIRCHEN. Der FC Schalke 04 und Gerald Asamoah gehen weiter gemeinsame Wege. Der Nationalstürmer will in den kommenden Tagen seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim deutschen Vizemeister bis 2008 verlängern. „Ja, wir sind uns einig. Die Unterschrift ist nur noch Formsache“, sagte er der „Bild“-Zeitung".

Damit avanciert der 27 Jahre alte Asamoah zum dienstältesten Spieler bei den Königsblauen. Ebbe Sand und Tomasz Waldoch, die wie Asamoah am 1. Juli 1999 zu den „Knappen“ gewechselt waren, sowie Marco van Hoogdalem (1. Januar 1997) beenden im Sommer ihre aktiven Karrieren.

Schwieriger als die Gespräche mit Asamoah sind die Verhandlungen mit Christian Poulsen. Der dänische Nationalspieler hat sich bis Ende Januar Bedenkzeit erbeten, ob er das Angebot der Clubführung auf einen neuen langfristigen Vertrag annehmen möchte. Im vergangenen Sommer war der ehemalige Kopenhagener heftig vom spanischen Champions-League-Achtelfinalisten FC Villareal umworben worden, doch Schalke ließ den 25-Jährigen seinerzeit nicht ziehen. „Christian ist in einer guten Situation“, sagte Teammanager Andreas Müller, der den umworbenen defensiven Mittelfeldspieler gerne halten würde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%