Fußball
Von Frombergs Amtsantritt in Hannover verschoben

Jurist Götz von Fromberg muss weiter auf seinen Amtsantritt als hauptamtlicher Geschäftsführer und Klubchef von Bundesligist Hannover 96 warten. Das Oberlandesgericht Celle muss noch einem Ausnahmeantrag zustimmen.

Der Amtsantritt von Götz von Fromberg als hauptamtlicher Geschäftsführer und Klubchef von Bundesligist Hannover 96 verzögert sich weiter. Der Jurist muss weiter auf die endgültige Genehmigung warten.

Entscheidung fällt wohl in der kommenden Woche

Nachdem der 56-Jährige beim zuständigen Oberlandesgericht (OLG) in Celle einen Ausnahmeantrag darauf gestellt hatte, dass er neben seiner bezahlten Tätigkeit im Verein auch sein Notariat weiterführen kann, rechnet die Behörde erst in der kommenden Woche mit einer Entscheidung. Laut geltenden Bestimmungen darf ein Notar keine weitere Erwerbstätigkeit ausüben.

"Der Fall wird noch geprüft. Wir warten auf Unterlagen von Herrn von Fromberg und eine Stellungnahme der Notarkammer. Erst danach kann eine Entscheidung getroffen werden", sagte OLG-Sprecherin Angela Ziemert dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Alternativ-Überlegungen in der Hinterhand

Der ehemalige 96-Boss Martin Kind, der sein Amt in der vergangenen Woche an von Fromberg abgegeben hatte, erklärte: "Sollte der Fall negativ beschieden werden, gibt es verschiedene Überlegungen, wie Herr von Fromberg trotzdem die ihm zugedachte Rolle übernehmen kann."

Neben von Fromberg stehen zukünftig auch die Geschäftsführer Ilja Kaenzig und Karl-Heinz Vehling an der Spitze der verschachtelten Gesellschaftsstruktur des Klubs.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%