Vorläufige Sperre nach positivem Test
Positiver Dopingtest bei U21-Kicker Newmiwaka

Die europäische Fußball-Union Uefa hat den ukrainischen U21-Nationalspieler Dimitri Newmiwaka vorläufig gesperrt. Der Verteidiger war bei der EM-Endrunde in Portugal positiv auf ein Diuretikum getestet worden. Das Mittel, das zur Senkung des Blutdrucks dient, war ihm von seinem Hausarzt verschrieben worden. Diuretika werden häufig auch zur Verschleierung von Steroid-Doping eingesetzt.

Eine endgültige Entscheidung über eine Sperre Newmiwakas wird die Disziplinarkommission der Uefa treffen. Der Spieler hatte mit der ukrainischen U21-Auswahl in Portugal hinter Europameister Niederlande den zweiten Platz belegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%