Fußball
Wacker entführt Punkte aus Karlsruhe

Wegen eines umstrittenen Foulelfmeters darf sich Wacker Burghausen über den ersten Auswärtssieg in der neuen Zweitliga-Saison freuen. Ronald Schmidt nahm das Geschenk dankend an und netzte zum 1:0-Endstand beim KSC ein.

Wacker Burghausen hat den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga gefeiert. Das Team von Trainer Markus Schupp setzte sich am dritten Spieltag 1:0 (0:0) beim Karlsruher SC durch. Den entscheidenden Treffer zum verdienten Sieg erzielte Ronald Schmidt per Foulelfmeter (76.).

Vor 13 000 Zuschauern im Wildparkstadion erarbeiteten sich die Platzherren in der Anfangsphase eine deutliche Feldüberlegenheit. Allerdings gelang es dem KSC nicht, die Dominanz auch in Tore umzusetzen. Die beste Chance für Burghausen vergab Schmidt (32.).

Nach dem Seitenwechsel hatte Burghausens Michael Wiesinger mit einem Lattentreffer großes Pech (63.). Mit etwas Glück verwandelte Schmidt seinen Elfmeter 14 Minuten vor dem Ende, KSC-Keeper Miller war mit den Fingerspitzen noch am Ball.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%