Während Fußball-WM Freigabe des Ladenschlusses
Shoppen ohne Ende in Hessen und NRW

Die hessische Landesregierung hat für die Dauer der Fußball-WM 2006 die Ladenöffnungszeiten weitgehend frei gegeben. Gleiches plant NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU).

HB WIESBADEN. Wie das Wiesbadener Sozialministerium am Montag bekannt gab, dürfen die Läden an allen Werktagen rund um die Uhr geöffnet haben. An Sonntagen sowie am Fronleichnamstag könnten alle Geschäfte zwischen 14 und 20 Uhr öffnen. Die Weltmeisterschaft dauert vom 9. Juni bis 9. Juli 2006.

"Mit dieser Entscheidung wird dem hessischen Einzelhandel die Möglichkeit gegeben, sich dem internationalen Publikum modern und serviceorientiert zu präsentieren", sagte der Staatssekretär im Sozialministerium, Gerd Krämer. Es sei zu erwarten, dass rund 80 Prozent der ausländischen WM-Besucher über den Frankfurter Flughafen einreisen würden. Viele würden den Besuch mit einem Deutschland-Urlaub verbinden.

Krämer räumte ein, dass die weitgehende Freigabe der Ladenöffnungszeiten mit zusätzlichen Belastungen für die Beschäftigten einher gehe. Die gesetzlichen und tariflichen Arbeitszeitbestimmungen blieben aber gültig. Dazu zähle eine Arbeitshöchstzeit von zehn Stunden pro Tag sowie die Pflicht des Arbeitgebers, dem Angestellten für Sonntagsarbeit in der Woche einen Tag frei zu geben.

Die hessische SPD lehnte den Vorstoß ab. Die Landesregierung habe sich mit dieser Entscheidung "auf die Seite des Kommerzes geschlagen", kritisierte die SPD-Sozialpolitikerin Petra Fuhrmann: "Wo sollen eigentlich allein erziehende Beschäftigte im Einzelhandel ihre Kinder unterbringen, wenn sie rund um die Uhr zur Verfügung stehen müssen?"

Seite 1:

Shoppen ohne Ende in Hessen und NRW

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%