Wechsel-Poker mit FC Bayern
HSV ruft für van Buyten 20 Millionen Euro auf

dpa HAMBURG. Fußball-Bundesligist Hamburger SV will seinen Kapitän Daniel van Buyten nicht unter 20 Mill. Euro Ablöse ziehen lassen. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bayern so viel Geld haben, van Buyten aus dem Vertrag zu kaufen“, sagte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer.

Statt den Profi zum interessierten FC Bayern ziehen zu lassen, will Beiersdorfer mit van Buyten lieber den bis 2008 dotierten Arbeitsvertrag vorzeitig bis 2010 verlängern.

Der Innenverteidiger hatte seinen Verein vom Interesse der Münchner unterrichtet, eine offizielle Anfrage vom Rekordmeister gibt es bisher aber noch nicht. „Ich verspreche lieber nichts, weil ich nicht sicher bin, ob ich es halten kann“, sagte van Buyten zum möglichen Wechsel. Er fühle sich sehr wohl an der Alster, doch die Aussicht auf Titel reize ihn schon. „Ich möchte meinen Kindern sagen können, guck mal, den Titel oder den Pokal habe ich gewonnen“, betonte der 28 Jahre alte Belgier, der im Sommer 2004 von Olympique Marseille für 3,8 Mill. Euro in die Hansestadt gekommen war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%