Fußball
Weidenfeller bleibt Dortmund treu

Roman Weidenfeller wird auch in Zukunft das Tor von Borussia Dortmund hüten. Der 24-Jährige verlängert seinen Vertrag bei dem Bundesligisten vorzeitig bis zum 30. Juni 2009. Der Kontrakt wäre am Saisonende ausgelaufen.

Trotz der finanziellen Situation wird Roman Weidenfeller auch weiterhin bei Borussia Dortmund im Tor stehen. Am Mittwoch gab der BVB die vorzeitige Verlängerung des Vertrages mit dem 24 Jahre alten Schlussmann bis zum 30. Juni 2009 bekannt. Der Kontrakt wäre am Saisonende ausgelaufen. "Ich freue mich, auch in den nächsten Jahren weiter für den BVB und seine phantastischen Fans spielen zu dürfen", sagte Weidenfeller, der in der aktuellen Rangliste des Fachmagazins kicker als bester deutscher Torwart geführt wird.

Weidenfeller war 2002 vom 1. FC Kaiserslautern zu den Westfalen gewechselt und avancierte zum überragenden Dortmunder in der starken Bundesliga-Rückrunde der Borussia in der vergangenen Spielzeit.

Weidenfeller hofft weiter auf WM-Teilnahme

Der Keeper hat die Hoffnung auf eine WM-Teilnahme noch nicht aufgegeben, auch wenn Bundestrainer Jürgen Klinsmann derzeit das Trio Oliver Kahn (Bayern München), Jens Lehmann (FC Arsenal) und Timo Hildebrand (VfB Stuttgart) favorisiert. Spätestens nach der WM-Endrunde in Deutschland will Weidenfeller endgültig den Sprung in die DFB-Auswahl schaffen.

"Ich bin sicher, dass hier in Dortmund die Weichen in die richtige Richtung gestellt sind und dass die Mannschaft gute Perspektiven besitzt", äußerte Weidenfeller. Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung, so Sportdirektor Michael Zorc, hätten sowohl Weidenfeller als auch Dortmund ganz bewusst ein Zeichen gesetzt. "Mit der Vertragsverlängerung von Roman dürfte auch das Gerede vom Ausverkauf beim BVB ad absurdum geführt sein", erklärte Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer der Kgaa der Borussia.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%