Welttorhüter wurde operiert
Cech nach Schulterschmerzen unters Messer

Nachdem Tschechiens Nationaltorhüter Petr Cech seit längerer Zeit über Schmerzen in beiden Schultern geklagt hatte, unterzog sich der Welttorhüter am Montag in London einer Operation. Beide Schultern wurden behandelt.

Petr Cech hat sich am Montag in London einer Operation an beiden Schultern unterzogen. Das berichtet die tschechische Nachrichtenagentur CTK unter Berufung auf Cechs Agenten David Travnicek. Der Nationaltorhüter vom englischen Meister FC Chelsea London hatte seit längerer Zeit über Schmerzen in beiden Schultern geklagt.

Bei der Weltmeisterschaft war der 24 Jahre alte Welttorhüter mit dem Team des Europameisters von 1976 bereits in der Vorrunde gescheitert. Nach einem Sieg gegen die USA (3:0) unterlagen die Tschechen Neuling Ghana (0:2) und dem dreimaligen Titelträger Italien (0:2).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%