Werbung während der Fußball-WM
ARD langt bei Spot-Preisen kräftig zu

Die Fußball-WM im eigenen Land lässt bei den deutschen Fernsehsendern die Werbeeinnahmen sprudeln: Sollte es die deutsche Mannschaft bis ins Viertelfinale schaffen, könnte sogar der Rekord für den bislang teuersten TV-Spot aller Zeiten in der Bundesrepublik fallen. Bis zu 320 400 Euro würde ein so genannter Split-Screen-Spot von 30 Sekunden Länge in der Halbzeitpause des Viertelfinalspiels dann bei der ARD kosten, wie die Vermarkter der ARD-Werbung am Montag mitteilten. Das wäre Rekord - zumindest im Ersten.

HB HAMBURG. Bisheriger Spitzenreiter in der ARD war den Werbeexperten zufolge mit 189 000 Euro bislang ein Spot, der während der Fußball-EM im vergangenen Jahr lief. Beim RTL-Werbevermarkter IP kostete der bislang teuerste Werbespot 418 300 Euro - allerdings für 89 Sekunden bei einem Live-Rennen der Formel 1 im Jahr 2002.

Die sonstigen Preise für eine 30-Sekunden-Reklame in der ARD bewegen sich zwischen 6600 Euro im Umfeld der Vorberichterstattung zu Vorrundenspielen bis hin zu 294 000 Euro.

Die Sprecherin von AS&S betonte, diese Preise seien mit den "normalen" Preisen nicht zu vergleichen. Sie würden individuell kalkuliert. Im Schnitt bewegen sich die Preise für einen 30-Sekunden- Spot in der Hauptsendezeit am Abend bei den großen Privatsendern zwischen 15 000 und 30 000 Euro.

Beim ZDF kostet ein 30-Sekunden-Spot vor der zweiten Halbzeit des Vorrundenspiels Deutschland gegen Costa Rica 228 000 Euro. Für einen gleich langen Spot während eines Achtelfinalspiels mit deutscher Beteiligung würden 255 000 Euro fällig.

Deutlich preiswerter machen es indes RTL und Premiere. Die Kölner übertragen als einziger privater Free-TV-Sender acht Live-Spiele, darunter sechs Vorrunden-Begegnungen von Frankreich, den Niederlanden, Portugal, Mexiko und dem amtierenden Weltmeister Brasilien. In den zwei Achtelfinals winkt auch eine Beteiligung von Argentinien.

Seite 1:

ARD langt bei Spot-Preisen kräftig zu

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%