Fußball
Werder-Keeper Wiese droht erneute Zwangspause

Keeper Tim Wiese von Bundesligist Werder Bremen muss erneut eine lange Zwangspause befürchten. Der Neuzugang des Meisters von 2004 wurde im Testspiel gegen Hansa Rostock mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausgewechselt.

Bundesligist Werder Bremen muss eventuell für längere Zeit auf seinen Torwart Tim Wiese verzichten. Beim 2:0 (0:0) im Testspiel bei Zweitligist Hansa Rostock am Samstag wurde der Neuzugang der Norddeutschen nach einem Zusammenprall mit einem Mitspieler in der 40. Minute mit Verdacht auf einen Kreuzbandriss im linken Knie ausgewechselt. "Ich habe einen Schlag aufs Knie bekommen, aber spüre nur außen Schmerzen. Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist", sagte der gebürtige Rheinländer, der vom 1. FC Kaiserslautern nach Bremen gewechselt ist.

Schaaf und Allofs besorgt

Wiese hatte sich im gleichen Knie Ende November 2004 beim 3:0 des Kaiserslauterns gegen den SC Freiburg einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen und musste eine mehrmonatige Pause einlegen. Trainer Thomas Schaaf und Werder-Manager Klaus Allofs zeigten sich nach der Partie im Ostseestadion besorgt, dass Wiese erneut lange ausfallen könnte. Der Youngster wird sich am Sonntag einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Angesichts des Vorfalls geriet das sportliche Geschehen vor 7 000 Zuschauern in den Hintergrund. Die Tore für die Bremer erzielten Ivan Klasnic (51.) und Tim Borowski (86.) Hansa-Torwart Mathias Schober sah nach einer "Notbremse" in der 32. Minute die Rote Karte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%