Werder will Torjäger um jeden Preis halten
Klose ist unbezahlbar

Das Sturmbomber Miroslav Klose seit seinen furiosen Leistungen bei der WM auf den Einkaufslisten europäischer Spitzenklubs steht lässt seinen Arbeitgeber, Werder Bremen, kalt. Werder-Manager, Klaus Allofs, erteilte nun allen Wechselgerüchten eine Absage.

HB BERLIN. Werder Bremen ist stolz einen Torjäger wie Miroslav Klose in den eigenen Reihen zu haben. Deshalb will Werder Klose auch bei Traumangeboten internationaler Topclubs unter allen Umständen halten. "Die Möglichkeit, Klose zu verkaufen, besteht für uns im Moment nicht", sagte Manager Klaus Allofs am Sonntag im DSF.

Der deutsche Vize-Meister wolle auch im nächsten Jahr konkurrenzfähig sein: "Wir wollen da oben bleiben, und da gehört ein Spieler wie Klose dazu." Der 28 Jahre alte Stürmer hat bei Werder einen bis 2008 laufenden Vertrag. Es gilt nach seinen überragenden Leistungen bei der WM mit bisher vier Toren als sicher, dass weltweit führende Vereine sich mit Rekordangeboten um den gebürtigen Polen bemühen werden.



WM-BÖRSE



Handeln sie die Titelchancen der Teilnehmerländer: Kaufen Sie die Papiere ihres persönlichen WM-Favoriten, setzen Sie auf den weiteren Finalrunden-Verlauf und machen Sie mit dem Vorrunden-Aus der Verlierer Gewinne - Mitspieler können attraktive Preise gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wmboerse



"Wir haben keine Angst, dass Klose uns abhanden kommt. Im Gegenteil freuen wir uns, dass er so gut spielt. Das ist nur positiv für Werder Bremen, wir sehen das nur mit einem lachenden Auge", sagte Allofs. Es gebe auch keine "Schmerzgrenze". Klose selbst habe vor der WM erklärt, dass er sich durchaus auch vorstellen könne, im Ausland zu spielen. "Dafür habe ich absolutes Verständnis, aber es wird nicht zur kommenden Saison passieren", sagte Allofs. Es könne durchaus sein, "dass nach der nächsten Saison der richtige Zeitpunkt zum Verkaufen ist".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%