„Wir haben uns überall verbessert“
Portugal setzt gegen England auf Teamgeist

Portugal geht ohne den gesperrten Spielmacher Deco und ohne den ebenfalls gesperrten Mittelfeldkämpfer Costinha ins Viertelfinale gegen England.

HB MARIENFELD. Ob bei der Partie am Samstag in Gelsenkirchen Jungstar Cristiano Ronaldo dabei sein wird, ist noch fraglich. Der 21-Jährige, bei bei dem Spiel gegen die Niederlande durch einen üblen Tritt von Khalid Boulahrouz am Oberschenkel verletzt wurde, konnte am Mittwoch nur Lauftraining absolvieren. Die Ärzte des Vize-Europameisters taxierten Ronaldos Chancen auf einen Einsatz gegen England auf etwa 80 Prozent. Möglicherweise trainiert der Angreifer bereits am Donnerstag wieder leicht mit der Mannschaft - allerdings unbeobachtet: Portugals Trainer Luiz Felipe Scolari hat für Donnerstag ein Geheimtraining angesetzt.

Stürmer Pauleta betonte, der tolle Mannschaftsgeist werde Portugal durch das Spiel gegen England tragen. "Wir brennen darauf zu zeigen, dass sich unser Land auf uns verlassen kann", sagte er. Für die beiden wegen gelb-roter Karte gesperrten Deco und Costinha dürften Tiago und Armando Petit in die Mannschaft kommen. Portugal hat England bei der EM 2004 im Viertelfinale im Elfmeterschießen bezwungen. "Wir spielen seitdem seit zwei Jahren zusammen. Wir haben uns überall verbessert", sagte Pauleta.



WM-TIPPSPIEL: Mittippen - und gewinnen!



Beweisen Sie Ihren Fußballsachverstand und messen Sie sich bei unserem WM-Tippspiel mit Ihren Freunden. Einfach ein eigenes Team gründen, Mitspieler einladen und los geht's. Ganz nebenbei gibt es Preise im Wert von mehreren tausend Euro zu gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wm-tippspiel



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%