„Wir müssen den Fight mitgehen“
Mentales Fritz-Walter-Wetter

Vor dem Spiel der deutschen Elf gegen Polen hat sich der Himmel über Deutschland verdunkelt. Auch Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat seine Mannen auf alles andere als eine laue Sommernacht präpäriert. Er erwartet ein "heißes Ding" und fordert von seinen Spielern eine "positiv-aggressive Spannung". Der östliche Nachbar soll sein doppeltes "Fritz-Walter-Wetter" erleben.

HB DORTMUND/FRANKFURT. Am 7. Tag der Fußball-Weltmeisterschaft drohen hießigen Fans gleich zwei Gewitter. Neben den meteorologischen Vorhersagen, die örtlich starke Regenfälle und sinkende Temperaturen vorraussagen, sind Blitz und Donner auch vom Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft zu erwarten. Jedenfalls hat dies Bundestrainer Jürgen Klinsmann angekündigt. "Ade, du sonnige Zeit" soll es heute Abend ab 21.00 Uhr für das Team aus Polen heißen, dass die DFB-Adler mit beherztem Einsatz bei vorraussichtlichen Fritz-Walter-Wetter aus dem WM-Turnier jagen wollen.

Mit einem Sieg in Dortmund gegen Polen könnte das Team von Bundestrainer Jürgen Klinsmann den Einzug ins Achtelfinale schon so gut wie perfekt machen. Fünf Tage nach dem 4:2-Erfolg gegen Costa Rica steht auch Michael Ballack vor seinem ersten WM-Einsatz. Der Kapitän, der im Eröffnungsspiel wegen einer Wadenverletzung gefehlt hatte, nahm am Dienstagabend wie seine 22 Teamkollegen am Abschlusstraining im Dortmunder WM-Stadion teil.



WM-TIPPSPIEL: Mittippen - und gewinnen!



Beweisen Sie Ihren Fußballsachverstand und messen Sie sich bei unserem WM-Tippspiel mit Ihren Freunden. Einfach ein eigenes Team gründen, Mitspieler einladen und los geht's. Ganz nebenbei gibt es Preise im Wert von mehreren tausend Euro zu gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wm-tippspiel



Ballack dürfte im Mittelfeld den Bremer Tim Borowski ersetzen. Ansonsten dürfte es keine personellen Umstellungen gegenüber dem Erfolg gegen Costa Rica geben. Klinsmann erwartet eine sehr harte Auseinandersetzung, da sich die Polen nach dem 0:2 im ersten Spiel gegen Ecuador keine weitere Niederlage erlauben können, um ihre Chance auf einen Einzug ins Achtelfinale zu wahren. "Das wird ein heißes Ding. Wir müssen von der ersten Sekunde an positiv aggressiv aufgeladen sein und den Fight mitgehen", sagte der Bundestrainer. Er erwartet "ein ganz enges Ergebnis".

Ein besonderes Spiel ist die zweite Vorrundenpartie für die deutschen Angreifer Miroslav Klose und Lukas Podolski, die beide in Polen geboren sind. Ihre polnischen Wurzeln wollen sie allerdings auf dem Platz vergessen: "Ich spiele für Deutschland und will dieses Spiel unbedingt gewinnen", sagte Klose.

Das Dortmunder Stadion ist für den WM-Gastgeber ein sehr gutes Pflaster: Noch nie verlor eine deutsche Nationalmannschaft hier ein Länderspiel, in 13 Begegnungen gab es 12 Siege. Und: Auch gegen Polen wurde in 14 Partien noch nie verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%