„Wir wollen uns endlich auf dem Platz beweisen"
Frankreich kann Spiel gegen Schweiz kaum erwarten

Die französischen Nationalspieler brennen auf ihren ersten WM-Einsatz am Dienstag gegen die Schweiz. "Wir wollen uns endlich auf dem Platz beweisen", sagte Innenverteidiger William Gallas vom FC Chelsea.

Die Spieler von Ex-Weltmeister Frankreich können ihr erstes Vorrundenspiel am Dienstag (18 Uhr) in Stuttgart gegen die Schweiz kaum noch erwarten. "Es wird Zeit, dass das Warten ein Ende hat. Wir haben in unserem Hotel zwar alle Möglichkeiten zum Zeitvertreib, aber wir wollen uns endlich auf dem Platz beweisen", sagte Innenverteidiger William Gallas 48 Stunden vor dem Duell mit den Eidgenossen.

"Im Moment zählt nur die Nationalmannschaft"

Der 28-Jährige, noch für eine Saison beim englischen Meister FC Chelsea unter Vertrag, will sich nach eigenem Bekunden bis auf weiteres voll auf die WM konzentrieren und hat seine Wechselambitionen vorerst zurückgestellt: "Im Moment zählt nur die Nationalmannschaft." Der AC Mailand soll Interesse an einer Verpflichtung des Defensivspielers bekundet haben.

Die "Equipe tricolore", die bei der WM-Endrunde 2002 als Titelverteidiger überraschend schon in der Gruppenphase gescheitert war, absolvierte am frühen Abend im Weserbergland-Stadion ein Geheimtraining unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Am Montag fliegt die Mannschaft von Trainer Raymond Domenech nach Stuttgart.

Die weiteren Vorrundengegner des ehemaligen Europameisters in der Gruppe G sind der WM-Vierte Südkorea am 18. Juni (21.00 Uhr) in Leipzig sowie WM-Neuling Togo am 23. Juni (21.00 Uhr) in Köln.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%