WM als Riesengeschäft
Sportfans beleben das Geschäft mit Leihhandys

Obwohl heute fast jeder ein Mobiltelefon besitzt, greifen Unternehmen und Privatleute bei Reisen immer noch auf Mietgeräte zurück. Der Vorteil: Hirefone-Nutzer zahlen im Ausland keine teuren Roaming-Gebühren, sondern den ortsüblichen Mobilfunktarif.

DÜSSELDORF. Man könnte meinen, das Unternehmen hätte bei der Fußball-WM auf das falsche Pferd gesetzt: Der Handy-Verleiher Hirefone hat 300 von über 1000 WM-Handys an das Team aus Trinidad und Tobago vermietet. Die karibischen Kicker schieden aber torlos in der Vorrunde aus.

Dennoch ist die Weltmeisterschaft für einen kleinen Nischenanbieter wie Hirefone ein besonders großes Fest. Das 15 Mitarbeiter starke Unternehmen aus Düsseldorf vermietet trotz gesättigter Mobilfunkmärkte immer noch Handys. Die Kunden sind Ausländer, die zu Großereignissen wie WM oder zu Messen in die Bundesrepublik reisen, oder Deutsche, die kurzzeitig den Weg ins Ausland antreten.

Der Vorteil: Hirefone-Nutzer zahlen im Ausland keine teuren Roaming-Gebühren, sondern den ortsüblichen Mobilfunktarif - die Düsseldorfer rüsten die Geräte mit der SIM-Karte eines ortsansässigen Mobilfunknetzbetreibers aus.

"Die Weltmeisterschaft ist ein Riesengeschäft für uns", sagt Melanie Simmet, Geschäftsführerin von Hirefone in Deutschland. Sie hat weit über 1000 Geräte für die WM vermietet. Normalerweise sind nur etwa 250 Handys im Umlauf.

Für die WM hat sie Sondertarife entwickelt: Statt rund fünf Euro zahlten Nutzer nur einen Euro pro Tag für ein Miet-Handy in Deutschland und einen weiteren für die SIM-Karte. Dazu kommen 15 Euro für die Lieferung per Post. "Durch die Vermeidung von Roaming-Gebühren holen die Kunden diese Ausgaben meist schnell wieder herein", beteuert Simmet. Sie sparten im Schnitt zwischen 50 und 75 Prozent der Handy-Kosten.Neben dem glücklosen Karibik-Team gehören auch Sportausrüster, internationale Medien und ausländische Fußballverbände zu den WM- Kunden.

Seite 1:

Sportfans beleben das Geschäft mit Leihhandys

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%