WM-Generalprobe für fünf Teams
Afrikas Elite versammelt sich in Ägypten

Einen klaren Favoriten gibt es beim 25. Afrika-Cup in Ägypten nicht. Neben den WM-Teilnehmern wollen vor allem Kamerun, Nigeria und Südafrika frühere Glanzzeiten zum Leben erwecken.

Auf ein beschwerliches Fußballjahr 2006 haben sich Afrikas Elite-Kicker längst eingestellt. Nach dem Afrika-Cup, der am heutigen Freitag mit der Partie zwischen Gastgeber Ägypten und "Underdog" Libyen (Gruppe eins) eingeläutet wird, wartet auf viele Ballkünstler des schwarzen Kontinents neben nationalen Ligen und Pokalwettbewerben auch noch der Jahreshöhepunkt, die WM in Deutschland.

Der Stellenwert der Kontinentalmeisterschaft ist dennoch ungebrochen hoch. Eine Frage der Ehre ist es für die meisten Spieler, von denen ein Großteil bei europäischen Klubs in Lohn und Brot steht, ihr zumeist bitterarmes Land zu vertreten. So auch für Didier Drogba, den unumstrittenen Star der Elfenbeinküste: "Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, meine Heimat zu vertreten. Das bin ich dem Volk und den Fans schuldig." Auch dank der Qualitäten des Sturm-Tanks von Chelsea London zählt die Cote d´Ivoire neben Kamerun und Titelverteidiger Tunesien zu den großen Favoriten.



WM-BÖRSE



Handeln sie die Titelchancen der Teilnehmerländer: Kaufen Sie die Papiere ihres persönlichen WM-Favoriten, setzen Sie auf den weiteren Finalrunden-Verlauf und machen Sie mit dem Vorrunden-Aus der Verlierer Gewinne - Mitspieler können attraktive Preise gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wmboerse



Allerdings warten auf die ivorischen "Elefanten" schon in der Gruppenphase nicht zu unterschätzende Hürden. Die Ägypter bauen auf den Heimvorteil und ihren Star Mido von Tottenham Hotspur, Libyen auf die Rolle als Außenseiter, Marokko auf seine traditionelle Stärke, die es nicht zuletzt beim Afrika-Cup vor zwei Jahren durch den Finaleinzug demonstrierte. Dieser endete mit einer äußerst unglücklichen 1:2-Niedelage gegen den damaligen Gastgeber Tunesien.

Seite 1:

Afrikas Elite versammelt sich in Ägypten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%