WM-Generalprobe
Ukraine mit Arbeitssieg gegen Luxemburg

Das Nationalteam der Ukraine hat mit Mühe ein peinliches Ergebnis bei seiner WM-Generalprobe verhindert. Gegen die Auswahl aus Luxemburg erzielten die "Sbirna" erst im zweiten Durchgang die Tore zum qualvollen 3:0-Sieg.

Bei ihrer WM-Generalprobe in Luxemburg hat die Nationalmannschaft der Ukraine nur durch eine Steigerung in der zweiten Halbzeit ein peinliches Ergebnis verhindert. Beim erst am Ende deutlichen 3:0 (0:0)-Erfolg gegen die höchstens zweitklassigen Gastgeber schossen Bundesliga-Legionär Andrej Woronin (55.) von Bayer Leverkusen, Superstar Andrej Schewtschenko (83.) und Mittelfeldspieler Maxim Kalinitschenko (84.) einen Tag vor der Ankunft der Osteuropäer in Berlin die Tore.

Bereits am Montag hatte sich die Ukraine in Gossau gegen Libyen nur zu einem 3:0-Sieg gequält. Die vorherigen Tests der "Sbirna" gegen Italien (0:0) und Deutschlands Vorrundengegner Costa Rica (4:0) verliefen dagegen deutlich überzeugender.

Bei der WM-Endrunde trifft die Ukraine, die ihr Quartier in Potsdam aufschlägt, zum Auftakt am Mittwoch (14. Juni) in Leipzig auf Spanien. Weitere Gegner in der Gruppe H sind Tunesien und Saudi-Arabien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%