WM-Nominierung
Klinsmann überrascht die Fußball-Welt

Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat bei der Nominierung seines 23-Mann-starken Kaders für einige Überraschungen gesorgt. Spektakulärste Entscheidung: Der Schalker Stürmer Kevin Kuranyi wird nicht berücksichtigt, dafür berief er überraschend einen Dortmunder.

HB DÜSSELDORF. David Odonkor steht überraschend im Aufgebot, das Klinsmann gestern in Berlin präsentierte. Fast sensationell berief der Bundestrainer den Dortmunder in den 23-köpfigen Kader für die Fußball-WM. Odonkor hatte noch nie zuvor im A-Team gestanden, war allerdings in den U19- bzw. U21-Auswahlteams des DFB aufgelaufen. "Er ist ein Riesentalent", sagte Klinsmann über den 22-jährigen Odonkor. Er habe ihn nicht früher zur Nationalmannschaft berufen wollen, um ihn in seiner Entwicklung nicht zusätzlich unter Druck zu setzen und zu belasten. Odonkor reagierte hoch erfreut: "Das ist eine große Ehre und ein riesiger Ansporn für mich", sagte er. Ein Traum sei für ihn in Erfüllung gegangen.

Klinsmann berief außerdem die Wackelkandidaten Mike Hanke, Thomas Hitzlsperger, Jens Nowotny und Oliver Neuville in sein Aufgebot. Nicht zum Team des Gastgebers für das Turnier vom 9. Juni bis 9. Juli gehören hingegen die beiden Schalker Kevin Kuranyi und Fabian Ernst sowie der Bremer Patrick Owomoyela. "Es tut den Spielern weh, aber wir können nur 23 benennen", sagte Klinsmann, der von "sehr schweren Telefonaten" mit den Verlierern der Nominierung sprach. Gleich sechs Nationalspieler berief er auf Abruf, da aus Verletzungsgründen noch bis 24 Stunden vor dem Eröffnungsspiel am 9. Juni in München gegen Costa Rica Nachnominierungen möglich sind.

Als vierter Innenverteidiger steht Jens Nowotny im Kader, der unter Klinsmann noch nicht in der Nationalmannschaft gespielt hat. Der Bundestrainer begründete die Entscheidung damit, dass Nowotny der Mannschaft mit seiner Erfahrung helfen könne.

Owomoyela, Ernst und Kuranyi stehen nun auf Abruf. Besonders die beiden Schalker haben eine enttäuschende Saison gespielt. Auch Owomoyela hatte nach einem Zwischenhoch die in ihn gesetzten Hoffnungen enttäuscht.

Seite 1:

Klinsmann überrascht die Fußball-Welt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%