WM-Organisatoren wollen verstärkt gegen unautorisierte Anbieter vorgehen
Der „Graumarkt" boomt

Immer mehr Firmen bieten im Internet teure WM-Karten an - Organisatoren warnen vor dem Kauf.

BERLIN. Wer die Nummer 0080 - 387 683 26 anruft, muss der englischen Sprache mächtig sein sowie Ausweis und Kreditkarte bereithalten. Die Stimme einer Frau fragt nach den Wünschen und den persönlichen Daten. "Wollen Sie zum Finale der Fußball-Weltmeisterschaft?", will sie wissen. "Sie bekommen die beiden Halbfinals dazu", lockt sie. Der Preis? Zwischen 2 745 und 4 500 Euro. Das Geld werde in den kommenden Wochen abgebucht. Und wann kommen die Karten? Die Frau zögert: "Im Juni 2006."

Die Firma, die die begehrtesten Sporttickets der Welt anbietet, heißt Euroteam. Sie hat eine Internet-Seite und ein Callcenter. Wo es steht, wollen die Mitarbeiter nicht verraten. Auf der Internetseite ist ausgewiesen, dass sich das Hauptquartier in Oslo befindet. Auf Nachfrage kann man dort einen Manager sprechen, der Auskünfte über die Firma gibt, allerdings seinen Namen nicht verraten will. Auf die Frage, ob seine Firma eine Lizenz vom Fußball-Weltverband Fifa zum Kartenverkauf hat, antwortet er: "Nein."

Der Kartenverkauf für die WM 2006 geht in die entscheidende Phase. Am heutigen Donnerstag endet die erste Verkaufsphase, bis 24 Uhr können noch per Internet und Fax Karten geordert werden. Bislang gibt es knapp sechs Millionen Bestellungen, angeboten werden allerdings nur 812 000 Tickets. Am 15. April beginnt die Auslosung. Da der offizielle Verkauf beschränkt ist, bieten immer mehr Firmen Karten an, die nicht mit der Fifa kooperieren. "Wie kaufen unsere Karten auf dem zweiten Markt", sagt der Manager von Euroteam am Telefon. Drei Sitzplatzkategorien werden angeboten, plus VIP-Karten namens "Prestige Gold". Bestellen könne man bis zu 99 Tickets pro WM-Spiel, steht auf der Internetseite. Im offiziellen Verkauf sind es nur vier pro Spiel.

Seite 1:

Der „Graumarkt" boomt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%