WM-Rekordspieler, Platz 34: Maxime Bossis
Elfmeter-Trauma bis zum Lebensende

Es war ein Fehlschuss, der Maxime Bossis sein Leben lang anhaftete. Es war der 8. Juli 1982. Es war in Sevilla. Es war das WM-Halbfinale Deutschland gegen Frankreich. Es war eines der besten Spiele aller Zeiten. Es war einer schwärzesten Momente in der Bossis' Karriere.

HB DÜSSELDORF. 120 klassische Minuten, in denen Littbarski die Deutschen in Führung schoss, Platini ausglich, dann Schumacher Battiston brutal ummähte, die Franzosen in der Verlängerung auf 3:1 davon zogen, die Deutschen durch Rummenigge und Fischers Jahrhunderttor doch noch das 3:3 schafften. Dann das Elfmeterschießen, das erste der WM-Geschichte: Ulli Stielike und Didier Six hatten bereits vergeben, als Bossis anlief - und verschoss. Horst Hrubesch verwandelte den nächsten Elfmeter und Frankreich stürzte in Trauer.

Der tragischste Moment einer ansonsten glanzvollen Karriere. Als 17-Jähriger wagte Maxime Bossis (Jahrgang 1955) den Sprung zum FC Nantes. Mit den "Canaries" holte er sich drei Mal den französischen Meistertitel (1977, 1980, 1983) und ein Mal den Pokal (1979). In der "Equipe Tricolore" debütierte Bossis 1976 an der Seite von Michel Platini. Zwei Jahre später gehörte der Abwehrspieler zum WM-Aufgebot Frankreichs und bildete fortan wie Stars wie Giresse, Tigana und eben Platini die glanzvolle Generation der Gallier, mit der Bossis als Libero mit dem EM-Titel 1984 seinen größten Erfolg feierte. 1986 spielte Bossis in Mexiko seine dritte Weltmeisterschaft, beendete nach dem erneuten Halbfinalaus gegen Deutschland seine internationale Karriere, in der er 76 Mal das Nationaltrikot trug.

1986 verließ Bossis den FC Nantes, um sich dem Racing Club Paris anzuschließen, wo er zeitweise gemeinsam mit Pierre Littbarski spielte. Nach vier Spielzeiten kehrte er nach Nantes zurück, wo er 1991 seine Karriere beendete. Insgesamt 502 Erstligaspiele bestritt Maxime Bossis, 1979 und 1981 wurde er zu Frankreichs Fußballer des Jahres gewählt.

Nächste Woche:

Bebeto - ein Sensibelchen und Wandervogel

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%