WM-Relegation
Ägypten-Fans randalieren vor algerischer Botschaft

Nach der Niederlage der ägyptischen Fußball-Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen Algerien haben Donnerstagnacht rund 2 500 wütende Fans vor der algerischen Botschaft in Kairo randaliert.
  • 0

HB KAIRO. Sie verbrannten algerische Fahnen, riefen "algerische Diplomaten raus aus Ägypten" und warfen mit Steinen nach den Polizisten, die ihnen den Weg zu der Botschaft im Stadtteil Zamalek versperrten. Die Polizei schlug mit Knüppeln zurück, nahm aber niemanden fest. Nach einigen Stunden kehrte wieder Ruhe ein, nachdem Anwohner die vorwiegend jungen Randalierer davon überzeugt hatten, "dass es doch nicht richtig ist, wenn sich die Ägypter untereinander prügeln".

Algerien hatte Ägypten am Mittwoch im Relegationsspiel, das im Sudan ausgetragen wurde, mit 1:0 besiegt und sich damit für die Fußball-WM 2010 qualifiziert. Nach Spielende schlugen algerische Fans in Khartum auf ägyptische Zuschauer ein. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Kairo wurden dabei 21 Ägypter verletzt.

In Algerien kam es derweil bei den Jubelfeiern nach dem Sieg gegen Ägypten zu zahlreichen Unfällen mit insgesamt 14 Toten. Mehr als 250 Menschen seien bei etwa 175 Unfällen verletzt worden, teilten die Behörden am Donnerstagabend mit. Zudem hätten 145 Menschen infolge der Feiern Herzanfälle erlitten, davon sei jedoch keiner tödlich verlaufen.

Am vergangenen Wochenende war es bereits vor und nach dem Heimspiel Ägyptens gegen Algerien in Kairo zu Ausschreitungen gekommen, in deren Verlauf neben vielen Fußballfans auch einige algerische Spieler verletzt wurden. Mit dem 2:0 im letzten Gruppen-Spiel hatte Ägypten am Samstag das Entscheidungsmatch im Sudan erzwungen.

Seite 1:

Ägypten-Fans randalieren vor algerischer Botschaft

Seite 2:

Kommentare zu " WM-Relegation: Ägypten-Fans randalieren vor algerischer Botschaft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%