WM-Städte
Wo die Großbildleinwände stehen

Am heutigen Dienstagabend steigt das Spiel zwischen Deutschland und Italien um den Einzug ins Finale der Fußball-WM. In das Dortmunder Stadion passen aber nur gut 60 000 Zuschauer. Wer keine Karte hat und trotzdem Stadion-Atmosphäre genießen will, drängt sich vor eine der Großbildleinwände. Handelsblatt.com sagt, wo sie in den WM-Städten stehen und was zu beachten ist.

HB BERLIN/DÜSSELDORF. Zum Halbfinalspiel wird ein Riesenansturm auf die Fanfeste erwartet. Vor den bundesweit mindestens 200 Großbildleinwänden wird es mit Sicherheit voll, denn das Wetter soll sommerlich heiß werden, und außerdem beginnt das Spiel nicht während der normalen Arbeitszeit, sondern erst um 21.00 Uhr.

Um fast eine halbe Million Fanfest-Plätze haben die Städte kurzfristig ihre Kapazitäten erhöht. Am meisten legt die Berliner Fanmeile zu: Dort wird mit zwei zusätzlichen Videowänden Platz für dann insgesamt 900 000 Besucher geschaffen.

Der Spielort Dortmund sieht sich vor dem größten Ansturm seiner Geschichte. Der WM-Beauftragte Gerd Kolbe schätzt die Zahl der Fans auf 150 000 bis 200 000. Dortmund verspricht, die optimale Kulisse für den Einzug ins Finale zu sein: Dort blieb das deutsche Team in 14 Länderspielen unbesiegt, nur eine einzige Partie davon endete unentschieden. Die Fans hoffen nun auf ein Ende des Banns, dass Deutschland noch nie bei einer WM gegen Italien gewonnen hat.

Auch die Verkehrsunternehmen haben sich auf einen Riesenansturm vorbereitet: Die Bahn setzt zum Dortmund-Spiel rund 100 zusätzliche Züge vor allem im Regionalverkehr ein. Die Tipps des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin dürften für Fanfest-Besucher in ganz Deutschland gültig sein: viel Mineralwasser, wenig Alkohol, feste Schuhe statt Flip-Flops und nicht zu viel Sonne tanken.

Seite 1:

Wo die Großbildleinwände stehen

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Seite 5:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%