WM-Team-Workshop ab Montag in Düsseldorf
Wie eine Party ohne Gastgeber

20 der 32 Nationaltrainer der Teilnehmer an der Fußball-WM in Deutschland treffen sich am Montag und Dienstag in Düsseldorf zum größten und wichtigsten Gedankenaustausch - doch ausgerechnet Bundestrainer Jürgen Klinsmann wird fehlen.

Bundestrainer Jürgen Klinsmann wird dem WM-Workshop in Düsseldorf, bei dem die meisten Trainer der teilnehmenden Länder anwesend sein werden, nicht beiwohnen. 20 der 32 Nationaltrainer der Teilnehmer an der Fußball-WM in Deutschland treffen sich am Montag und Dienstag zu einem Gedankenaustausch - doch ausgerechnet der Coach des Gastgebers wird fehlen.

"Wir sind die Tagesordnung durchgegangen. Nur ein halber Tag ist wirklich wichtig für die Trainer. Und dort wird Joachim Löw dabei sein", hatte Bundestrainer Jürgen Klinsmann bereits am Donnerstag angekündigt. Und Teammanager Oliver Bierhoff ergänzte: "Das ist eine administrative Geschichte. Es geht dabei um Fragen, wann und wo der Bus abfährt, und wo man Sponsoren-Schilder aufhängen darf. Da ist seine Präsenz nicht notwendig."

Die meisten Nationaltrainer sehen das offenbar anders. Zu denen, die ihre Zusage bereits verbindlich gegeben haben, gehören unter anderem so prominente Fußball-Lehrer wie Carlos Alberto Parreira (Brasilien), Sven-Göran Eriksson (England), Raymond Domenech (Frankreich), Marcello Lippi (Italien) oder Marco van Basten (Niederlande).

Aus Reihen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erntet Klinsmann Verständnis für seine Entscheidung. "Er meint, dass in Düsseldorf von ihm kein Beitrag gefordert ist. Für seine Entscheidung habe ich Verständnis. Klinsmann ist nicht unser gesellschaftlicher Botschafter", meinte etwa der Geschäftsführende DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger.

Allerdings wollte Klinsmann eigentlich in Düsseldorf die Gelegenheit nutzen, um mit einigen Kollegen über die Verschiebung der Nominierungsfrist auf Ende Mai zu sprechen. Laut Bierhoff seien diese Gespräche aber bereits "auf persönlicher Basis" oder am Telefon geführt worden.

Seite 1:

Wie eine Party ohne Gastgeber

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%