WM-Vorbereitung
Ukraine sagt Iran-Reise ab

Das für den 1. März geplante WM-Vorbereitungsspiel zwischen dem Iran und der Ukraine findet nicht statt. Ukraine-Coach Oleg Blochin wolle seinen Spielern nach eigener Aussage die lange Flugreise nicht zumuten.

Die Ukraine wird im Rahmen ihrer WM-Vorbereitung nicht wie geplant zum Testspiel im Iran antreten. Die für den 1. März angesetzte Partie wurde abgesagt. Auswahltrainer Oleg Blochin begründete die Absage mit der langen Flugreise, die er seinen Spieler nicht zumuten möchte.

Statt in den Iran zu reisen, streben die Ukrainer, die bei der WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) in der Gruppe H auf Spanien, Tunesien und Saudi-Arabien treffen, nun ein Testspiel gegen Italien oder die Schweiz an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%