Fußball
Wolfsburg mit einem Bein im UI-Cup-Halbfinale

Durch einen 2:0-Auswärtserfolg in der dritten Runde des UI-Cups bei IFK Göteborg kann der VfL Wolfsburg bereits für das Halbfinale planen. Die Treffer für die "Wölfe" erzielten Andres D´Alessandro und Maik Franz.

Der VfL Wolfsburg hat sich im Hinspiel der dritten UI-Cup-Runde bei IFK Göteborg eine hervorragende Ausgangsposition geschaffen. Die "Wölfe" gewannen beim Tabellenzweiten der schwedischen Liga mit 2:0 und können somit beruhigt dem Rückspiel am kommenden Samstag (20.00 Uhr) in der heimischen Volkswagen-Arena entgegensehen. Spielmacher Andres D´Alessandro (33.) und Innenverteidiger Maik Franz (51.) unterstrichen mit ihren Treffern die Uefa-Pokal-Ambitionen der Niedersachsen.

"Wir haben uns in eine gute Position gebracht und besonders in der ersten Halbzeit gut gespielt. Nach dem 2:0 war das Spiel zu unseren Gunsten entschieden", sagte Wolfsburgs Trainer Holger Fach und Abwehrspieler Peter van der Heyden fügte hinzu: "Das ist ein gutes Ergebnis. Ich denke, dass wir weiter sind. Sollten wir es jetzt nicht schaffen, wären wir selbst Schuld."

Wolfsburg von Beginn überlegen

Vor rund 4 000 Zuschauern im Göteborger Ullevi-Stadion dominierte der VfL die Partie von Beginn an und war die aggressivere Mannschaft. Angetrieben vom starken Argentinier D´Alessandro, der vom IFK oft nur durch Fouls zu bremsen war, erspielte sich Wolfsburg schnell eine deutliche Feldüberlegenheit. Zwar hatte der neue Mannschaftskapitän Pablo Thiam nach einer halben Stunde mit einem Kopfball an die Latte zunächst noch Pech, doch D´Alessandro sorgte wenig später nach einem schönen Angriff über die rechte Seite für die verdiente Pausenführung.

Petrow bereitet vor, Franz köpft ein

Auch nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Wolfsburger weiter überlegen. Franz nutzte nach einer Freistoß-Hereingabe des vom spanischen Erstligisten Atletico Madrid umworbenen Martin Petrow eine Unaufmerksamkeit in der Göteborger Hintermannschaft und drückte den Ball per Kopf aus kurzer Distanz ins Netz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%