Fußball
Ze Antonio beschert Gladbach dritten Sieg in Folge

Dank eines Treffers von Ze Antonio hat Borussia Mönchengladbach einen 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den FSV Mainz 05 gefeiert und damit den dritten Erfolg hintereinander eingefahren.

Borussia Mönchengladbach hat erstmals seit mehr als drei Jahren in der Bundesliga wieder drei Spiele in Folge gewonnen und sich damit in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt. Die Borussen setzten sich am 8. Spieltag gegen den FSV Mainz 05 mit 1:0 (1:0) durch. Für die Gäste hat nach dem Ende des Uefa-Cup-Märchens mit der sechsten Saisonniederlage jetzt auch in der Liga wieder die Tristesse Einzug gehalten. Mit vier Zählern belegt der FSV weiterhin einen Abstiegsplatz.

Durch den Treffer von Abwehrspieler Ze Antonio (32.) vor 47 026 Zuschauern erhöhte das Gladbacher Team von Trainer Horst Köppel das Punktekonto auf 14 Zähler. Zuletzt hatte die Borussia zwischen dem 16. und 30. März 2002 gegen Nürnberg (1:0), in Freiburg (1:0) und gegen Berlin (3:1) drei Spiele in Serie gewonnen.

Köppel vertraute nach dem 2:0 bei Arminia Bielefeld, dem ersten Auswärtssieg nach 18 Monaten, erstmals in dieser Saison auf die gleiche Anfangsformation. Im Mittelfeld kam somit erneut auf der linken Seite Peer Kluge zum Einsatz, der viele gute Akzente setzte. Die Gladbacher Führung resultierte allerdings aus einer Standardsituation. Nach einem Eckball von Oliver Neuville erzielte Ze Antonio per Kopf seinen zweiten Saisontreffer. Der Ball prallte vom Innenpfosten ins Mainzer Tor, FSV-Keeper Dimo Wache war erst hinter der Linie am Ball.

Die Gäste aus Mainz, bei denen nach dem 0:2 im Uefa-Cup gegen den FC Sevilla am Donnerstag Christian Demirtas anstelle von Mathias Abel in der Anfangsformation stand, zeigten sich allerdings von dem Gegentor unbeeindruckt. In der 40. Minute mussten Jeff Strasser und Torhüter Kasey Keller gegen Mohamed Zidan klären. Der Angreifer, der von Werder Bremen nach Mainz gekommen war, scheiterte zudem in der 57. Minute mit einem Schuss erneut an Keller.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%