Zenit St. Petersburg
Fair Play mit Fragezeichen

Als Sportdirektor von Zenit St. Petersburg frönt Dietmar Beiersdorfer dem Kaufrausch. Mit Millionen des Energiekonzerns Gazprom mischt er den europäischen Fußball auf. Bei Experten schrillen die Alarmsirenen.
  • 0

KölnMit finanzkräftigen Investoren hat Dietmar Beiersdorfer schon Erfahrung gesammelt. Zuletzt war der deutsche Ex-Nationalspieler Sportdirektor bei Red Bull Salzburg. Der Fußballklub ist benannt nach dem österreichischen Hersteller von Energydrinks und gehört dessen Eigentümer Dietrich Mateschitz. Im vergangenen Frühjahr trennten sich der Klub und Beiersdorfer.

Ein gutes Jahr später hat der Deutsche einen neuen Job gefunden. Im August heuerte Beiersdorfer beim russischen Meister Zenit St. Petersburg an. Wieder ist viel Geld im Spiel: Hauptanteilseigner des Klubs ist der staatlich kontrollierte Energiekonzern Gazprom. Mit dessen Rückendeckung darf der deutsche Sportdirektor den europäischen Transfermarkt aufmischen. Anfang des Monats sorgte er gleich zweimal für Aufsehen.

Für 40 Millionen Euro verpflichtete St. Petersburg den belgischen Mittelfeldspieler Axel Witsel von Benfica Lissabon. Gar für 55 Millionen Euro holte Beiersdorfer den brasilianischen Stürmer Hulk vom FC Porto. Das neue Personal soll nun auch für Erfolge in der Champions League sorgen.

Nicht nur bei St. Petersburg sitzt das Geld für den Spielermarkt locker. Die russische Premier Liga insgesamt hat in dieser Saison laut „transfermarkt.de“ rund 226 Millionen Euro für Spieler ausgegeben und nur knapp 37 Millionen Euro mit Verkäufen eingenommen. Nur die englische Premier League weist ein höheres Transferdefizit aus.

Seite 1:

Fair Play mit Fragezeichen

Seite 2:

Ausreißer nach oben

Kommentare zu " Zenit St. Petersburg: Fair Play mit Fragezeichen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%