Zum Bundesliga-Start offerieren Reise-Unternehmen Fanreisen für Gutbetuchte, und Klubs rücken per Bus und Bahn an
Auswärts niemals allein bleiben

Die Bundesliga-Saison 2005/2006 könnte eine der zuschauerträchtigsten Spielrunden der deutschen Fußballgeschichte werden. Zum Start der Bundesliga am Freitag haben organisierte Fanklubs und spezialisierte Reiseveranstalter so viele Fußballreisen in Bussen und Bahnen zu Auswärtsspielen organisiert wie selten.

Ein Jahr vor der Weltmeisterschaft melden die Vereine hervorragende Vorverkaufs-Zahlen. Und die Dauerkarten gehen weg wie angeschnittene Bananenflanken. Zum Start der Bundesliga am heutigen Freitag haben organisierte Fanklubs und spezialisierte Reiseveranstalter so viele Fußballreisen in Bussen und Bahnen zu Auswärtsspielen organisiert wie selten.

„Der Deutschland-Markt boomt“, sagt Thomas Oppermann vom Reiseveranstalter „Liga-Travel“, der zu allen Bundesliga-Spielen Paketangebote für anreisende Fans schnürt, Eintrittskarten und Stadthotels inklusive, nach Wunsch auch mit touristischem Programm für die Stunden nach Sieg, Unentschieden oder Niederlage.

Von einem „hochinteressanten Geschäft“ spricht auch Achim Stauß von der Deutschen Bahn, die an den Wochenenden regelmäßig Entlastungszüge für Bundesliga-Fans einsetzt, aber auch in Sonderzügen komplette Nordkurven zu Auswärtsspielen fährt.

Wie Fans der verschiedenen Bundesliga-Vereine zu Auswärtsspielen kommen, wie die Klubs Fahrten organisieren und welche Angebote Bahn-, Bus- und Reiseveranstalter für ihre fußballnärrischen Kunden zusammenstellen – das finden Sie hier für die wichtigsten Klubs.

Bayern München

Der Verein ist Gesellschafter des Reisebüros „FC Bayern Tours“, das Reisen zu Auswärtsspielen anbietet (mit Übernachtung in 4-Sterne-Hotels und den – wie es heißt – besten Eintrittskarten). Preisbeispiel Auswärtsspiel gegen Nürnberg: 129 Euro pro Person (ohne An- und Abreise). Die Filiale richtet auch Busfahrten zu Auswärtsspielen aus, die zwischen 44 Euro (zuzüglich Eintrittskarte) nach Stuttgart und 54 Euro nach Berlin kosten.

Tel. 089/642 79 30 / touristik@fcbayerntours.de / www.fcbayern.t-com.de

Ab 99 Euro kostet eine Fanreise nach München, die der Reiseveranstalter „Liga-Travel“ organisiert. Ähnliche Programme zu ähnlichen Preis- und Übernachtungskonditionen gibt es zu allen anderen Bundesliga-Orten. Darin sind immer eine Übernachtung im zentral gelegenen guten Mittelklassehotel – etwa das Arabella Sheraton Westpark – enthalten, ein Sitzplatzticket Kurve (andere Ticketkategorie gegen Aufpreis buchbar) sowie eine Nutzung der Nahverkehrsmittel am Veranstaltungstag. Nicht enthalten sind An- und Abreisekosten und touristische Programme wie Stadtführung.

Tel. 0180 5/56 10 60 / www.liga-travel.de

Ähnliche Konditionen für Bayern-München-Fans bietet u. a. der Reiseveranstalter Breuninger-Reisen (2 Übernachtungen ab 144 Euro) an.

Tel. 0180 5/95 53 03 / www.reisebuero-breuninger.de / angebote/32559.html

FC Schalke 04

Bus- und Zugfahrten zu Auswärtsspielen des FC Schalke 04 organisiert der „Schalker Fanclub-Verband“ (SFCV), in dem rund 600 Fanklubs organisiert sind. Preisbeispiel Auswärtsspiel Hamburg ab 26 Euro (zuzüglich Eintrittskarte). Eine Reise im Sonderzug der Deutschen Bahn („Sambazug“) kostet ab 45 Euro.

www.schalkerfanclubverband.de / info@sfcv.de

Werder Bremen

Der „Dachverband Bremer Fanclubs“ (Devau) veranstaltet zu den Auswärtsspielen Busfahrten und in Zusammenarbeit mit dem Fanbeauftragten des SV Werder auch Sonderzüge.

Tel. 0421/49 80 26 / info@werder-dachverband.de / www.werder-dachverband.de / www.werder.de

Hertha BSC Berlin

Der Fanbeirat von Hertha BSC veranstaltet Busfahrten zu allen Auswärtsspielen von Hertha BSC. Auswärtsfahrten mit dem Reisebus bietet auch der Fanclub Berlin e. V. an. Preisbeispiel: Hannover 96 ab 18 Euro plus Eintrittskarte ab 13 Euro oder Bayern München (ab 30 Euro/12 Euro)

Fanbeirat 0173/ 600 37 49 / www.fanclub-berlin.de / www.hertha-freunde.de

Borussia Dortmund

Das vereinsnahe Reisebüro „Borussia Euro Lloyd Sports Travel“ bietet Fanreisen zu den nationalen und internationalen Spielen des BVB an. Das Unternehmen hat aber auch Wochenend-Arrangements für auswärtige BVB-Fans im Angebot – 2 Tage mit 1 Übernachtung im sehr guten Hotel nebst VIP-Eintrittskarte zum Heimspiel kosten ab 329 Euro.

best@borussia-dortmund.de

Für Fans mit kleinerem Budget: Die Deutsche Bahn wird zum Auswärtsspiel des BVB in Wolfsburg (6. August) einen Entlastungszug einsetzen. Preis 12 Euro.

www.borussia-dortmund.de

VfB Stuttgart

Zum Preis von 30 Euro (nach Duisburg) oder 38 Euro (nach Bremen) plus Eintrittskarten bietet der Stuttgarter Reiseveranstalter Vfbaway Fanreisen zu den nächsten Auswärtsspielen an. Möglich sind auch 10er- oder 5er-Tickets zu 220 Euro beziehungsweise 140 Euro.

Tel. 0180 5/999 71 22 / info@vfbaway.de / www.vfbaway.de

Zum Auswärtsspiel nach Bremen wird der Veranstalter Fan-Tours e. V. wahrscheinlich einen kompletten Fanzug ab Stuttgart ordern. Fahrpreis rund 50 Euro, ohne Tickets.

www.fanzug.de

Bayer 04 Leverkusen

Betreute Jugendfahrten („U 16“) bietet der Klub zu Auswärtsspielen an. Fanreisen organisiert das Reisebüro „BaySportsTravel“, das dem Klub gehört.

Servicecenter: 0180 5/04 04 04 / Fanbetreuung: 0214/ 866 08 60 / www.bayer04.de

Hamburger SV

Ein Fanklub mit Diskowagen in den Farben des Hamburger Sportvereins und geschmückt mit dem Logo des Klubs bringt die HSV-Fans zu vielen Auswärtsspielen in die Stadien – für jeden Mitfahrer ist eine Eintrittskarte für das jeweilige Spiel bereits reserviert, Mitglieder sind bei dem Kartenvorverkauf bevorzugt.

HSV Supporters Club / kontakt@hsv-supporters.de / www.hsv-sc.de / www.hsv.de

VfL Wolfsburg

Der Fanbeirat des VfL Wolfsburg organisiert Busfahrten zu Auswärtsspielen des Klubs.

Tel. 053 61/893 55 14 / www.fanbeirat.de / kontakt@Fanbeirat.de

Spezielle Wolfsburg-Arrangements (inkl. Übernachtung in guten Hotels, Autostadt-Besuch und VfL-Wolfsburg-Heimspiel) sind bei der City Marketing & Tourismus Wolfsburg im Angebot.

Tel. 0 53 61/2 18 41 / service@wolfsburg-tourismus.de www.wolfsburg.de

Arminia Bielefeld

Unter der Bezeichnung „Krombacher Fan-Express“ reisen Fans aus Ostwestfalen am morgigen Samstag in einem eigens angemieteten Zug zum Auswärtsspiel der Arminen gegen Werder Bremen. Vorsorglich warnt der Veranstalter schon mal: „Stark alkoholisierte Personen werden von der Fahrt ausgeschlossen.“ Die Bahnfahrkarte soll zwölf Euro kosten. Bielefelder Fanreisen organisiert der Dachverband „Schwarz-Weiss-Blaues Dach“.

www.swb-dach.de / Tel. 0521/610 34 / www.arminia-bielefeld.de

Borussia Mönchengladbach

Die Fanbetreuung des Vereins bietet zu Auswärtsspielen an Samstagen eine Gruppenreise mit der Bahn im IC oder ICE an, zu Preisen zwischen 29 und 39 Euro pro Person für Vereinsmitglieder. Nichtmitglieder zahlen zehn Euro mehr.

www.moenchsbande.de / fans@borussia.de / www.borussia.de

1. FC Köln

Auswärtsfahrten organisiert u.a. das Fanprojekt des kölschen Klubs. Das nächste Auswärtsspiel (VfB Stuttgart) ist ausgebucht; Plätze im Entlastungszug nach Dortmund kosten ab 4,80 Euro.

www.fanprojekt.de / www.fc-koeln.de

MSV Duisburg

Auswärtsfahrten veranstaltet unter anderen das Busreise-Unternehmen Timo Schübel.

www.zebrabus.de / www.msv-duisburg.de

Eintracht Frankfurt

Der hessische Klub unterhält eine „Förder- und Fanabteilung“, die regelmäßig Auswärtsfahrten anbietet, auch im komfortablen ICE. Die Reise nach Berlin am 13. August ist bereits ausgebucht. Eine Hin- und Rückreise nach Hannover am 10. September ist für 49 Euro (Mitglieder) beziehungsweise 79 Euro (Nichtmitglieder) zu haben.

www.fanabteilung.de / www.eintracht-frankfurt.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%