Fußball
Zwangspause für Stefan Beinlich

Stefan Beinlich wird Bundesligist Hamburger SV in den kommenden zwei bis drei Wochen fehlen. Der Routinier hatte sich im Final-Hinspiel des UI-Cups am Dienstag gegen den FC Valencia einen Muskelfaserriss zugezogen.

Personeller Rückschlag für Stefan Beinlich. Der Mittelfeldspieler von Bundesligist Hamburger SV muss in den kommenden zwei bis drei Wochen zuschauen. Der 33-Jährige erlitt am Dienstag im ersten UI-Cup-Finale gegen den FC Valencia (1:0) einen Museklfaserriss im Oberschenkel. Das ergab eine Kernspintomographie am Mittwoch.

Beinlich musste gegen die Spanier bereits nach 22 Minuten ausgewechselt werden. Er steht den Hanseaten damit auch im Rückspiel am 23. August in Valencia nicht zur Verfügung. Beinlich ist damit nach den gesperrten Guy Demel und Sergej Barbarez der dritte Stammspieler, der in der entscheidenden Partie um den Einzug in den Uefa-Cup nicht mitwirken kann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%