Zweite Niederlage im zweiten Spiel
Werder schon vor dem Aus

Ein Katastrophen-Start hat Werder Bremen in der Champions League schon nach zwei Spieltagen in höchste Bedrängnis gebracht. Die Hanseaten verloren beim griechischen Vizemeister Panathinaikos Athen durch einen "Doppelschlag" in den ersten acht Minuten mit 1:2 (1:2) und stehen somit ohne jeden Punktgewinn am Tabellenende. Schon vor zwei Wochen hatte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf dem Gruppenfavoriten FC Barcelona im Weserstadion mit 0:2 geschlagen geben müssen.

Vor 40 000 Zuschauern im Olympiastadion von Athen war die Partie schon nach acht Minuten so gut wie entschieden. Der Argentinier Ezequiel Gonzalez verwandelte in der sechsten Minute einen Foulelfmeter, nur 120 Sekunden später erhöhte Evangelos Mantzios nach einem Fehler von Werder-Kapitän Frank Baumann bereits auf 2:0. Für die Gäste reichte es nur noch zum Anschlusstreffer von Nationalspieler Miroslov Klose in der 41. Minute. In der 86. Minute sah Stürmerstar Ivan Klasnic auch noch die Gelb-Rote Karte und wird im Schlüsselspiel der Gruppe C beim italienischen Vertreter Udinese Calcio am Dienstag, 18. Oktober, fehlen.

Seite 1:

Werder schon vor dem Aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%