Basketball NBA
Carter führt Nets zum Erfolg

Vince Carter hat die New Jersey Nets in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zu einem 92:86-Sieg über die Indiana Pacers geführt. Damit liegen die Nets in der "best-of-seven"-Serie der Play-offs mit 3:2 vorne.

Die New Jersey Nets haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA in den Play-offs gegen die Indiana Pacers in der "best-of-seven"-Serie durch einen 92:86-Erfolg mit 3:2 die Führung übernommen. Zu verdanken hatten die Nets diesen Erfolg einer Gala-Vorstellung von Vince Carter. Der 29 Jahre alte Superstar erzielte 34 Punkte und holte zusätzlich noch 15 Rebounds. Der ebenfalls stark aufgelegte Richard Jefferson steuerte 24 Punkte zum Erfolg hinzu. Mit einem weiteren Sieg im nächsten Spiel in Indiana würden die Nets in das Eastern-Conference-Halbfinale einziehen.

Suns schlagen Lakers

Die Phoenix Suns haben gegen die Los Angeles Lakers ebenfalls das sechste Spiel in der "best-of-seven"-Serie erzwungen. Im heimischen US Airways Center bezwangen die Suns die Gäste aus Kalifornien mit 114:97. Los Angeles führt im Vergleich mit 3:2 und können im nächsten Heimspiel das Ticket für die nächste Runde einlösen.

Boris Diaw gelangen in der Nacht auf Mittwoch 25 Punkte, zehn Rebounds und neun Assists, ebenfalls in Topform auf Seiten von Phoenix präsentierte sich Steve Nash, der auf 22 Punkte kam. Bei den Lakers ragte einmal mehr Kobe Bryant heraus, doch auch die 27 Punkte des Superstars reichten ihnen in Phoenix nicht zum Erfolg.

Ginobili und Duncan zu stark für Sacramento

Die San Antonio Spurs konnten das fünfte Spiel gegen die Sacramento Kings mit 109:98 zu ihren Gunsten entscheiden. Durch den Erfolg braucht der Southwest-Divisionssieger der regulären Spielzeit nur noch einen Sieg, um die nächste Runde zu erreichen. Die Spurs führen mit 3:2. Der Argentinier Manu Ginobili und Center Tim Duncan waren in der Nacht auf Mittwoch die erfolgreichsten Werfer der Gastgeber. Ginobili erzielte 27 Punkte, Duncan machte 24 für San Antonio. Auf Seiten der Kings überzeugte vor allem Bonzi Wells, der 38 Punkte erzielte.

Ebenfalls mit 3:2 in Führung gingen die Miami Heat im Vegleich mit den Chicago Bulls. Beim 92:78-Erfolg der Gastgeber in der American Airlines Arena war Dwayne Wade mit 28 Punkten erfolgreichster Werfer auf dem Parkett. Shaquille O´Neal steuerte 16 Punkte zum Sieg bei. Bei den Bulls war der Argentinier Andres Nocioni mit 23 Punkten bester Werfer.

Der Spieltag im Überblick:

New Jersey Nets - Indiana Pacers 92:86, Phoenix Suns - Los Angeles Lakers 114:97, Miami Heat - Chicago Bulls 92:78, San Antonio Spurs - Sacramento Kings 109:98

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%