Motorsport
Briscoes Zustand bleibt unverändert schlecht

Der Zustand des am vergangenen Wochenende verunglückten Indy-Car-Piloten Ryan Briscoe ist weiterhin kritisch. Der Rennfahrer leidet unter akuten Atembeschwerden.

Ryan Briscoe kämpft auch eine Woche nach seinem spektakulären Unfall beim Indy-Car-Rennen in Chicago weiter ums Überleben. Nach Auskunft der Ärzte sind die Atembeschwerden des 23-jährigen Australiers Besorgnis erregend.

Briscoe war bei den 300 Meilen von Chicago nach einer Kollision mit dem Wagen seines US-Rivalen Alex Barron in die Ovalmauer geprallt und hatte beim Brand seines Boliden giftige Dämpfe eingeatmet. Zudem zog er sich beidseitige Schlüsselbeinbrüche, eine Fußfraktur sowie schwere Prellungen an den Armen, Beinen und dem Rücken zu.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%