Motorsport
Ekström setzt sich wieder an die Spitze

Mit einem Sieg beim 7. Lauf der Deutschen Tourenwagen Masters auf dem Nürburgring hat sich Mattias Ekström auch Platz eins in der Gesamtwertung geholt. Tom Kristensen sorgte als Zweiter für einen Audi-Doppelsieg.

Gleich doppelten Grund zur Freude hatte Mattias Ekström beim 7. Lauf zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) am Sonntag auf dem Nürburgring: Er gewann nicht nur das Rennen, sondern holte sich damit auch wieder die Führung in der Gesamtwertung. Der Schwede verwies seinen Teamkollegen Tom Kristensen aus Dänemark auf den zweiten Platz, der damit für einen Audi-Doppelsieg in der Eifel sorgte.

Ekström profitierte bei seinem zweiten Saisonerfolg allerdings von einem Regelverstoß des bisherigen Spitzenreiters Gary Paffett. Der Engländer überfuhr mit seiner AMG-Mercedes C-Klasse nach dem Boxenstopp in Führung liegend die weiße Linie und wurde dafür von den DTM-Sportkommissaren mit einer Drive-through-Strafe belegt.

Paffett nur einen Punkt hinter Ekström

Und das kostete Paffett vermutlich den vierten Saisonsieg. Denn der 24-Jährige, der auf der Pole Position gestanden hatte, fiel nach der Strafe zunächst auf den vierten Platz zurück. Doch wenige Meter vor dem Ziel musste der vor ihm fahrende Teamkollege Mika Häkkinen aus Finnland Platz machen und Paffett den dritten Rang "schenken". Der zweimalige Formel-1-Weltmeister begnügte sich auf Anweisung seines Teams mit Position vier.

In der Gesamtwertung holte Paffett durch die Mercedes-Teamorder ein Pünktchen mehr, fiel aber dennoch mit 50 Zählern auf Platz zwei zurück. Der Rückstand des Engländers auf Ekström beträgt bei vier noch ausstehenden Rennen aber lediglich einen Punkt.

Das nächste DTM-Rennen findet am 28. August im niederländischen Zandvoort statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%