Ex-Formel-1-Pilot überzeugt mit Rang Zwei
Glock glänzt in Silverstone

Beim ersten von zwei Wochenendrennen der GP2-Serie im englischen Silverstone hat der frühere Formel-1-Pilot Timo Glock aus Wersau den Sieg knapp verpasst. Der 24-jährige Hesse belegte den zweiten Platz und verbesserte sich durch sein bestes Saison-Ergebnis in der Gesamtwertung vom 14. auf den neunten Rang (13 Punkte).

Glock musste sich auf der Traditionsstrecke nur dem Briten Lewis Hamilton geschlagen geben. Der Lokalmatador baute seine Führung in der Fahrerwertung auf 16 Zähler auf den Brasilianer Nelson Piquet junior aus, der diesmal Vierter wurde.

Pech hatte Michael Ammermüller (Pocking). Der 20-Jährige schied in der siebten Runde wegen eines Steins im Kühler aus. Ammermüller bleibt vor dem zweiten Silverstone-Rennen am Sonntagmorgen in der Gesamtwertung auf Platz fünf (25 Punkte).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%