Formel 1
Nico Rosberg wird zweiter Fahrer bei Williams

Die deutschen Formel-1-Fans dürfen sich in der kommenden Saison auf einen vierten Piloten aus Deutschland freuen: Nico Rosberg wird zweiter Fahrer bei Williams. Das bestätigte der britische Rennstall am Donnerstag.

WIESBADEN. Nico Rosberg ist Formel-1-Pilot: Das britische Williams-Team bestätigte am Donnerstag die Verpflichtung des 20 Jahre alten Sohnes von Ex-Weltmeister Keke Rosberg als zweiten Fahrer für die Saison 2006 neben dem Australier Mark Webber. Damit gehen im kommenden Jahr vier deutsche Piloten in der Königsklasse an den Start: neben Rosberg die Brüder Michael (Ferrari) und Ralf Schumacher (Toyota) sowie Nick Heidfeld (BMW).

"Dass ich jetzt Formel-1-Fahrer bin, ist einfach der Hammer", sagte Rosberg dem Sport-Informations-Dienst (sid). Der Vertrag bei Williams gilt langfristig über das Jahr 2006 hinaus. Die Beförderung vom Testpiloten zum Stammfahrer hatte sich nach dem Gewinn der GP2-Serie bereits angedeutet: "Es wurde immer ein bisschen konkreter, deswegen gibt es nicht einen Punkt, an dem die Riesenfreude kam."

Eines der größten Talente im Automobilsport

Der in Wiesbaden geborene Rosberg hat neben seinem finnischen auch einen deutschen Pass und gilt als eines der größten Talente im Automobilsport. Er selbst fühlt sich eher als Deutscher, da zu Hause Deutsch gesprochen wird. Nicos Mutter Sina ist Deutsche, aufgewachsen ist er in Monaco. Vater Keke war 1982 Formel-1-Champion in einem Williams.

"Ich bin sicher, dass ich nur einer von vielen in der Formel 1 bin, der von Nicos Aussichten begeistert ist", sagt Teamchef Sir Frank Williams: "Ich bin froh, dass er seinen Teil zur Formel-1-Geschichte beitragen will und bei uns unterschrieben hat."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%