Motorsport
Jenkner im Qualifying auf Rang zwölf

Das Qualifying zum WM-Lauf der Motorradfahrer auf Phillip Island in Australien stand für die deutschen Fahrer unter keinem guten Stern. Bester Deutscher war Steve Jenkner als Zwölfter in der 250-ccm-Klasse.

Steve Jenkner aus Hohenstein-Ernstthal hat im Qualifying zum WM-Lauf auf Phillip Island in Australien für das beste Ergebnis aus deutscher Sicht gesorgt. In der 250-ccm-Klasse kam der Honda-Pilot auf den zwölften Platz. Ortsrivale Dirk Heidolf (Honda) fuhr auf Rang 21. Schnellster war Lokalmatador Casey Stoner (Aprilia).

In der Achtelliterklasse war erneut der erst 15 Jahre alte Sandro Cortese aus Erolzheim (Honda) auf Position 16 der schnellste Deutsche. Dario Giuseppetti aus Berlin (Aprilia) kam auf Platz 35, Sascha Hommel aus Oberreichenbach (Honda) fuhr auf Rang 37. Schnellster war der Schweizer Thomas Lüthi (Honda).

In der Motogp-Kategorie dominierte überraschend Nicky Hayden aus den USA (Honda) vor dem bereits als Weltmeister feststehenden italienischen Superstar Valentino Rossi (Yamaha). Der Franzose Olivier Jacque, der bei Kawasaki den verletzten Bochumer Alex Hofmann ersetzt, kam auf Rang 13.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%