Motorsport
Loeb führt Großbritannien-Rallye weiter an

Weltmeister Sebastien Loeb hat auf der zweiten Etappe der Großbritannien-Rallye seine Führung weiter ausgebaut. Am Sonntag könnte der Franzose mit seinem neunten Saisonsieg erneut den WM-Triumph feiern.

Bei der Großbritannien-Rallye in Wales hat Weltmeister Sebastien Loeb eine erfolgreiche Titelverteidigung ins Visier genommen. Auf der zweiten Etappe des 12. von 16 WM-Läufen baute der Franzose seinen Vorsprung weiter aus und kann bereits am Sonntag mit seinem neunten Saisonsieg den erneuten WM-Triumph perfekt machen.

Schwarz auf Platz 18

Im Citroen Xsara lag Loeb nach den 103,86 Wertungskilometern mit Start und Ziel im walisischen Swansea am Samstag 44,7 Sekunden vor dem norwegischen Subaru-Piloten Petter Solberg. Weiter hinterher fährt Ex-Europameister Armin Schwarz. Der Skoda-Pilot aus Oberreichenbach belegte nach den insgesamt sieben Wertungssprüfungen mit 7:35,2 Minuten Rückstand den 18. Platz.

Skoda-Gastfahrer Colin Mcrae (Schottland) fiel bei seinem Comeback nach knapp zwei Jahren Rallye-Abstinenz wegen eines Getriebeproblems auf den elften Rang zurück. Nicht mehr dabei ist der Finne Toni Gardemeister, der disqualifiziert wurde, weil sein Ford vier Kilo zu leicht war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%