Motorsport
Michael Park in Bartholomews-Kirche beigesetzt

Der vor drei Wochen bei der RAC-Rallye in Wales tödlich verunglückte Co-Pilot Michael Park ist in der Bartholomews-Kirche in seiner Heimat Herefordshire beigesetzt worden. Unter den Trauernden war auch Colin Mcrae.

Co-Pilot Michael Park ist nach seinem tödlichen Unfall von vor drei Wochen unter großer Anteilnahme in seiner britischen Heimat beigesetzt worden. Die Trauerfeierlichkeiten für den Navigator des Weltklassefahrers Markko Märtin aus Estland fanden in der St. Bartholomews-Kirche von Much Marcle in der Grafschaft Herefordshire statt. Neben seiner Witwe Marie sowie den gemeinsamen Kindern Victoria und William begleiteten die Ex-Weltmeister Marcus Grönholm (Finnland) und Colin Mcrae (Schottland) den im Alter von 39 Jahren gestorbenen Peugeot-Werksfahrer zu seiner letzten Ruhestätte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%