Motorsport 24-Stunden-Rennen
Bartels gibt 2007 sein Debüt in Le Mans

Zum ersten Mal überhaupt wurde Michael Bartels zum 24-Stunden-Rennen in Le Mans eingeladen. Bei der 75. Auflage des Klassikers im Juni 2007 wird der 38-Jährige mit seinem Vitaphone-Racing-Team an den Start gehen.

Nach den Erfolgen der Vergangenheit steht Michael Bartels im kommenden Jahr vor einer tollen neuen Herausforderung. Der ehemalige Formel-1-Pilot aus Plettenberg und das Vitaphone-Racing-Team sind erstmals zum 24-Stunden-Rennen von Le Mans eingeladen worden. Die 75. Auflage des berühmtesten Langstreckenrennens findet am 16./17. Juni 2007 statt.

"Darüber freue ich mich ganz besonders, denn ich bin noch nie in Le Mans gestartet. Nach meinen 24-Stunden-Siegen 2000 auf dem Nürburgring und in Spa ist Le Mans natürlich eine weitere große Herausforderung für mich und mein Team", sagte Bartels dem sid.

Bartels setzt weiter auf den Maserati MC 12

Der 38-Jährige, der in diesem Jahr die FIA-GT-Meisterschaft gewann, wird auch 2007 mit einem werksunterstützten Maserati MC zwölf in dieser Sportwagenserie starten und versuchen, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen.

Die Besonderheit beim bedeutendsten Langstreckenrennen der Welt in Le Mans ist, dass nur vom gastgebenden ACO eingeladene Teams an der Veranstaltung teilnehmen können. In der Vergangenheit waren das die erfolgreichen Teams aus der American Le Mans Series (Alms) oder der europäischen Le-Mans-Serie (Elms). Nun wurden auch die besten vier Teams aus den beiden Klassen der FIA-GT-Meisterschaft eingeladen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%