Motorsport 24-Stunden-Rennen
Lokalmatador Sarrazin holt in Le Mans die Pole

Beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans startet am Samstag Peugeot von der Pole Position. Die beste Rundenzeit für die Franzosen fuhr Lokalmatador Stephane Sarrazin mit 3:26,344 auf der 13,629 Kilometer langen Strecke.

Bei der 75. Auflage der 24 Stunden von Le Mans (Samstag, 15.00 Uhr) startet das frazösische Team Peugeot von der Pole Position und verwies den schärfsten Konkurrenten Audi auf Rang zwei. Lokalmatador Stephane Sarrazin hatte bereits im ersten Qualifying am Mittwoch in letzter Sekunde mit dem 908 HDi FAP die beste Rundenzeit von 3:26,344 Minuten auf dem 13,629 Kilometer langen Kurs herausgefahren. Ebenfalls zum ersten Peugeot-Fahrertrio zählen Sebastien Bourdais (Frankreich) und Pedro Lamy (Portugal). Im zweiten Qualifying am Donnerstag war für Audi wegen starker Regenfälle keine Zeitverbesserung mehr möglich.

Für die Ingolstädter geht Allan Mcnish (Schottland) gemeinsam mit Rekordgewinner Tom Kristensen (Dänemark) und Dindo Capello (Italien) im Audi R10 TDI von der zweiten Startposition aus ins Rennen. Dahinter folgen im zweiten Werks-Peugeot Marc Gene/Nicolas Minassian/Jacques Villeneuve (Spanien/Frankreich/Kanada). Von Position vier starten die Audi-Titelverteidiger Frank Biela (Neuss), Emanuele Pirro (Italien) und Marco Werner (Ermatingen), direkt gefolgt vom Rookie-Team im dritten Audi mit Lucas Luhr/Alexandre Premat/Mike Rockenfeller (Koblenz/Frankreich/Neuwied).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%