Motorsport 24-Stunden-Rennen
Peugeot zeigt Audi im Training die Rücklichter

Beim einzigen Training vor dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans hat Peugeot einen Achtungserfolg erzielt. Das französische Team um Sebastien Bourdais zeigte Titelverteidiger Audi auf dem Kurs an der Sarthe die Rücklichter.

Herausforderer Peugeot hat das erste Aufeinandertreffen mit Audi im Hinblick auf das 24-Stunden-Rennen in Le Mans/Frankreich am 16./17. Juni für sich entschieden. Bei der einzigen Testmöglichkeit vor dem berühmten Langstreckenklassiker auf dem legendären Kurs an der Sarthe fuhren die Lokalmatadoren Sebastien Bourdais und Stephane Sarrazin (beide Frankreich), die im 908 HDI noch vom Portugiesen Pedro Lamy unterstützt werden, eine Fabelzeit von 3:26,707 Minuten und waren damit um 1,570 Sekunden schneller als die Titelverteidiger Frank Biela/Emanuele Pirro/Marco Werner (Neuss/Italien/Ermatingen) im Audi R10 TDI (3:28,277).

Der frühere kanadische Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve und seine beiden Teamkollegen Marc Gene (Spanien) und Nicolas Minassian (Frankreich) fuhren im zweiten Werks-Peugeot die fünftbeste Zeit (3:30,314).

Der französische Automobil-Hersteller hatte das ehrgeizige Diesel-Projekt vor zwei Jahren angekündigt und wollte bei der 75. Auflage 2007 den ersten Diesel-Triumph feiern. Audi kam den Franzosen aber zuvor und schrieben bereits 2006 bei ihrer Premiere mit dem revolutionären Diesel-Sportwagen Geschichte, als sie auf Anhieb mit dem R10 TDI in Le Mans den Sieg holten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%