Motorsport Alms
Audi R10 feiert in Florida Jubiläumssieg

Die Audi-Fahrer Rinaldo Capello/Allan Mcnish feierten in St. Petersburg ihren zehnten Sieg in Folge im R10 TDI. Emanuele Pirro/Marco Werner machten beim Alms-Rennen in Florida den Doppelsieg perfekt

Der Siegeszug des Audi R10 TDI geht ungebremst weiter. Ungeachtet der Querelen um die Einstufung der Sportwagen in der American Le Mans Series (Alms) haben Audi und Porsche beim zweiten Saisonlauf in St. Petersburg jeweils Doppelsiege gefeiert.

Dabei gelang Audi sogar ein kleines Jubiläum: Der Triumph der Titelverteidiger Rinaldo Capello/Allan Mcnish (Italien/Schottland) an der Ostküste Floridas war der zehnte in Folge für den revolutionären Diesel-Sportwagen R10 TDI. Seit dem Debüt im März 2006 sind die Ingolstädter mit dem Dieselrenner ungeschlagen. Zum vierten Mal gelang den "Herren der Ringe" mit dem R10 TDI einen Doppelsieg und der erste auf einem Stadtkurs.

Nach einem turbulenten und spannenden Rennverlauf lagen Emanuele Pirro/Marco Werner (Italien/Ermatingen) im Schwesterauto nach 2:45 Stunden nur 0,426 Sekunden zurück. "Über diesen Sieg freue ich mich wegen der ungünstigen Rahmenbedingungen ganz besonders. Dass der Audi R10 TDI auch sein erstes Stadtrennen gewinnen würde, war nicht unbedingt zu erwarten", meinte Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich.

Zwei Kollisionen werfen Porsche zurück

Porsche war mit den beiden RS Spyder zwar aus der ersten Startreihe ins Rennen gegangen. Nach Kollisionen mussten sich die beiden Werks-Duos Ryan Briscoe/Sascha Maassen (Australien/Aachen) und Timo Bernard/Romain Dumas (Dittweiler/Frankreich) aber mit den Gesamträngen drei und vier begnügen. Mit dem Doppelsieg in der Lmp2-Klasse gelang dem Sportwagen-Hersteller aus Zuffenhausen immerhin die Revanche für die Niederlage beim Saisonauftakt in Sebring/Florida gegen Honda.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%