Motorsport Alms
Audi setzt in der Alms auf Fässler

Die beiden Rennen der American Le Mans Series (Alms) in Elkhart Lake und Detroit wird Marcel Fässler für Audi bestreiten. Der Schweizer wurde als neuer Werksfahrer vorgestellt.

Der frühere DTM-Pilot Marcel Fässler aus der Schweiz wurde als neuer Audi-Werksfahrer vorgestellt und bestreitet an der Seite des Italieners Emanuele Pirro im Audi R10 TDI die beiden Läufe zur American Le Mans Series (Alms) in Elkhart Lake/Wisconsin (9. August) und Detroit/Michigan (30. August).

"Wir stehen vor der Aufgabe, unseren Sportwagen-Fahrerkader zu verjüngen", erklärt Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich: "Lucas Luhr, Alexandre Premat und Mike Rockenfeller haben wir bereits erfolgreich in das Sportwagen-Projekt integriert. Mit dem 32 Jahren alten Marcel Fässler setzen wir diesen Weg fort."

"Mein Wunsch ist endlich in Erfüllung gegangen"

Der ehemalige deutsche Formel-3-Vizemeister Fässler hinterließ bei Testfahrten mit dem fast 700 PS starken Diesel-Sportwagen der Ingolstädter einen starken Eindruck und erhält nun die Gelegenheit, mit dem R10 TDI Rennerfahrung zu sammeln.

"Mein Wunsch ist endlich in Erfüllung gegangen. Ich stehe schon sehr lange mit Audi in Verbindung und freue mich sehr, den R10 für Audi fahren zu dürfen", sagte Fässler, der in der DTM mit Mercedes drei Siege feierte und der in Amerika noch nie ein Rennen bestritten hat, dem sid: "Das Auto befindet sich auf einem hohen technischen Niveau und deshalb sind die Erfolge in der Alms und in Le Mans auch kein Zufall."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%