Motorsport Alms
Nächster Erfolg für Porsche - Audi wieder dahinter

Die Erfolgsserie der Porsche-Autos bei der American Le Mans Series hält weiter an. Im siebten Saisonrennen in Mid Ohio erzielten die Wagen, mit denen das US-Team Penske Motorsports fährt, schon den fünften Sieg in Serie.

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche hat den Siegeszug in der American Le Mans Series (Alms) auch beim 7. Saisonrennen in Mid Ohio fortgesetzt und Audi eine weitere Niederlage zugefügt.

Timo Bernhard aus Dittweiler und der Franzose Romain Dumas setzten sich mit dem, vom renommierten US-Team Penske Motorsports eingesetzten, Porsche RS Spyder in einem spannenden Rennen mit zahlreichen Führungswechseln nach 2:45 Stunden knapp mit nur 2,360 Sekunden Vorsprung gegen die Teamkollegen Sascha Maassen/Ryan Briscoe (Aachen/Australien) durch.

Mit dem in Weissach entwickelten und gebauten Prototyp feierte Porsche bereits den fünften Gesamtsieg in Folge und den dritten Doppel-Triumph in dieser Saison. Im vergangenen Jahr hatte Porsche in Mid Ohio Geschichte geschrieben und mit dem Lmp2-Sportwagen erstmals überhaupt ein Alms-Rennen als Gesamtsieger beendet und damit für die einzige Saisonniederlage von Audi gesorgt.

Audi-Fahrer auf den Plätzen

Der revolutionäre Dieselsportwagen Audi R10 TDI, mit dem die Ingolstädter beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans triumphierten, litt auch in Mid Ohio unter dem höheren Gewicht und dem kleineren Tankinhalt gegenüber der Konkurrenz.

So reichte es zwar für den Italiener Emanuele Pirro und Marco Werner aus Ermatingen zum Lmp1-Klassensieg, im Gesamtklassement hatte das Audi-Duo allerdings 15,073 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Werks-Porsche. Der zweite Audi R10 TDI mit Rinaldo Capello/Allan Mcnish (Italien/Großbritannien) belegte trotz eines Unfalls in der Startrunde mit 64 Sekunden Rückstand den fünften Gesamtrang und Platz zwei in der Lmp1-Kategorie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%